23.08.2007 | 13:04

LH Pröll eröffnete Gartenbaumesse 2007 in Tulln

Auf 85.000 Quadratmeter Fläche eine Welt von duftenden Blüten

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll eröffnete heute, Donnerstag, 23. August, in der Stadtgemeinde Tulln an der Donau die Internationale Gartenbaumesse 2007. Diese Messe, Österreichs größte Blumenschau, ist von heute bis Montag, 27. August, täglich von 9 bis 18 Uhr geöffnet. Veranstalter der Gartenbaumesse sind die Tullner Messe GesmbH und der Bundesverband der Österreichischen Gärtner.

Die Gartenbaumesse habe hier in Tulln ihren Ursprung, und etwas, das vierzig Jahre für fortschreitenden Erfolg gesorgt habe, sollte auch zukünftig weitergeführt werden, so der Landeshauptmann. Die Investitionen in den Garten und in seine Pflege hätten einen großen wirtschaftlichen Effekt, das sei aber auch ein Ausdruck der Sehnsucht des Menschen, einen eigenen Garten zu besitzen. Mit der Landesgartenschau 2008 in Tulln und in Grafenegg werde zudem eine wichtige und bewährte Tradition fortgesetzt, ist Landeshauptmann Pröll überzeugt.

Die Präsidentin der Wirtschaftskammer Niederösterreich, Bundesrätin Sonja Zwazl, sagte, die Gartenbaumesse in Tulln habe entscheidend zur Zusammenarbeit der Landwirtschaft mit den Wirtschaftstreibenden beigetragen.

Der Präsident der NÖ Landes-Landwirtschaftskammer, Nationalratsabgeordneter Ing. Hermann Schultes, erklärte, dass die landwirtschaftlichen Betriebe trotz aller Schwierigkeiten den Umstieg in die EU gemeistert hätten.

Aus einem Blumenkorso über die Tullner Blumenschau und der Österreichischen Gartenbaumesse hat sich diese Veranstaltung zu einer der führenden europäischen Fachmessen entwickelt. Auf BlumenliebhaberInnen und HobbygärtnerInnen warten bis 27. August am Messegelände auf rund 85.000 Quadratmeter Ausstellungsfläche Blumen, Stauden, Gehölze, Zierpflanzen und Kakteen, dazu Saatgut, Dünger und Pflanzenschutz, Baumschulware, Kunsthandwerk und Gartendekor, Schwimmteiche und Biotope, Brunnen, Bewässerungssysteme und vieles andere mehr.

Höhepunkt des Rahmenprogramms ist am Samstag, 25. August, ab etwa 21.15 Uhr ein Riesenfeuerwerk. Bereits ab 14 Uhr stellt Moderator Viktor Gernot auf der Tullner Donaulände bei freiem Eintritt u. a. die Gruppe „The Meatballs“ vor, und die „Amadeus“-Gewinner „She Says“ präsentieren ihr Album. Am Abend wird Viktor Gernot mit „his best friends“ das Publikum unterhalten.

Nahe dem Messegelände werden 7.000 Parkplätze angeboten. Zwischen Haupteingang und Ausstellereinfahrt wurden zudem Behindertenparkplätze geschaffen. Alle Hallen sind barrierefrei erreichbar.

Weitere Informationen: Telefon 02272/624 030, e-mail messe@tulln.at, www.gartenbaumesse.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung