22.08.2007 | 09:19

Von der Urrebe zum Rebensaft im Nationalpark Donau-Auen

Au-Wanderung auf den Spuren der echten „Wilden Weinrebe“

Der Nationalpark Donau-Auen nimmt mit seinem Programm „Von der Urrebe zum Rebensaft“ am Festival „Carnuntum Experience“ teil, das die Winzer der Region in Zusammenarbeit mit Gastronomen, Kulturtreibenden und Touristikanbietern mit insgesamt mehr als 50 Veranstaltungen organisieren. Am Samstag, 25. August, führt eine rund vier Stunden dauernde Wanderung mit Start um 16 Uhr im schlossORTH Nationalpark-Zentrum auf den Spuren der echten „Wilden Weinrebe“ (Vitis vinifera ssp. sylvestris) in die Donau-Auen. Dabei erfährt man viel Interessantes über diese sehr seltene Stammform des Kulturweines, die im Nationalpark das einzige bedeutende Vorkommen in Österreich aufweist.

Nach der Au-Wanderung trifft man sich im schlossORTH Nationalpark-Zentrum zur Verkostung ausgewählter Weine aus der Region. Dabei wird der Winzer Johann Markowitsch seine edlen Tropfen kommentieren.

Nähere Informationen und Anmeldungen unter 02212/3555 und e-mail schlossorth@donauauen.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung