21.08.2007 | 11:30

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von der Zwettler Big Band bis zur Schubert-Lieder-Matinee

Auf der „Klangburg“ Rappottenstein spielt morgen, Mittwoch, 22. August, die 18-köpfige Zwettler Big Band auf; der Abend unter dem Motto „Faulhammer goes Ellington“ beginnt um 19.30 Uhr. Am Samstag, 25. August, folgen dann um 19.30 Uhr „Wiener Bonbons“: Ildiko Raimondi und Heinz Zednik singen dabei Altwiener Lieder-Couplets und Operettenmelodien. Nähere Informationen und Karten bei der Burg Rappottenstein unter 02828/8250, e-mail klangburg@atf.at und www.burg-rappottenstein.at.

Das Kammermusikfestival Allegro Vivo hält morgen, Mittwoch, 22. August, ab 19.30 Uhr in der Stiftsbibliothek Altenburg „Auserlesenes“ bereit, dabei wird ein Streichoktett des Dänen Nils Wilhelm Gade einem Werk seines Zeitgenossen Felix Mendelssohn-Bartholdy gegenübergestellt. Am Freitag, 24. August, erklingt dann ab 19 Uhr im Vereinshaus Horn „Die lange Nacht der jungen Meister“. Ausgewählt werden dabei jene Preisträger der Sommerakademie, die am darauf folgenden Tag, Samstag, 25. August, ab 19.30 Uhr beim 1. Preisträgerkonzert der Sommerakademie die Chance haben werden, in der Stiftsbibliothek von Altenburg aufzutreten. Nach der Preisverleihung präsentiert die Camerata der Sommerakademie die Uraufführung von Silvia Sommers „Nordlichter“ und Einojuhani Rautavaaras „Pelimannit“. Nähere Informationen und Karten bei Allegro Vivo unter 02982/4319, e-mail office@allegro-vivo.at bzw. tickets@allegro-vivo.at und www.allegro-vivo.at.

In ihr Finale geht dieser Tage bereits die heurige Internationale Sommerakademie Prag-Wien-Budapest (isa): Am Mittwoch, 22. August, gibt es ab 19.30 Uhr in Baden das „Congress Casino Konzert der isa-Preisträger 2007“ und ab 21 Uhr in der ITM-Mensa am Semmering bei freiem Eintritt das Konzert „isa-Musikanten spielen auf!“. Die „isa-Musikanten“ spielen auch am Donnerstag, 23. August, ab 21 Uhr im Payerbacher Hof in Payerbach auf; dazu kommen – jeweils ab 19.30 Uhr – ein Kammermusikkonzert in der Evangelischen Pfarrkirche Neunkirchen, ein Bläserkonzert in der Pfarrkirche Raach und eine Klavier-Soirée im Grandhotel Panhans am Semmering.

Am Freitag, 24. August, spielen die „isa-Musikanten“ ab 21 Uhr in den Schloss-Stuben in Reichenau; jeweils um 19.30 Uhr beginnen „Cantare“ im Congress Casino Baden und ein isa-Orchesterkonzert im Schloss Reichenau. Samstag, 25. August, ist Finaltag: Um 19.30 Uhr beginnen im Grandhotel Panhans am Semmering das Finale der Solistischen Streicher bzw. im Schloss Reichenau das Finale der Pianisten; jenes der Bläser startet um 20 Uhr im Pfarrhof Payerbach. Letzter Programmpunkt der diesjährigen Internationalen Sommerakademie ist eine Matinee auf Schloss Rothschild in Reichenau am Sonntag, 26. August, ab 11 Uhr. Karten an den jeweiligen Veranstaltungsorten, nähere Informationen bei der isa unter 01/711 55-5111 und 0664/851 43 02, Mag. Stefanie Kratzer, e-mail Kratzer@mdw.ac.at und www.mdw.ac.at/isa.

Am Sportplatz Krems ist am Donnerstag, 23. August, Nena, seit 25 Jahren Ikone der Neuen Deutschen Welle, zu hören; das einzige Österreich-Konzert der Sängerin beginnt um 21 Uhr. Karten bei Ticketcorner unter 01/205 15 65 und www.ticketcorner.com bzw. bei Ö-Ticket unter 01/960 96 und www.oeticket.com. Nähere Informationen beim Magistrat Krems unter 02732/801-223, Gabriele Heindl, e-mail presse@krems.gv.at und www.krems.gv.at.

„Konzertieren, Ballettieren" nennt sich eine Soirée mit dem Wiener Kammerorchester und dem Ballett Vienna Waltz Project am Freitag, 24. August, ab 20 Uhr im Festschloss Hof: Zu Wolfgang Amadeus Mozarts Divertimento F-Dur KV 138 und der „Amadeusballade“ op. 117 von Paul Walter Fürst kommt dabei auch das Johann Strauß-Programm „Anna oder Wiener G’schichten“, bei der das Ballett zur Ouvertüre der Operette „Cagliostro in Wien“, der Annen-Polka op. 117, dem Walzer „G’schichten aus dem Wienerwald“ op. 325 u. a. tanzt. Nähere Informationen und Karten bei der Philharmonie Marchfeld unter 02282/3519, e-mail info@philharmonie-marchfeld.at und www.philharmonie-marchfeld.at.

Ebenfalls am Freitag, 24. August, präsentiert das Klosterneuburger Ensemble Neue Streicher ab 20.30 Uhr im Rahmen des Kultursommers Schloss Wolkersdorf auf der Open-Air-Bühne beim Schlossplatz ein Konzert, das Werke von der Barockmusik über Mozart und die Romantik bis zu amerikanischer Filmmusik und Austro-Pop umfasst. Karten bei Ö-Ticket unter 01/96 0 96 und www.oeticket.com; nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Wolkersdorf unter 02245/2401-0, e-mail stadtamt@wolkersdorf.noe.gv.at und www.wolkersdorf.noe.gv.at.

Von Freitag, 24., bis Sonntag, 26. August, veranstaltet der Musikverein Reinsberg auch heuer wieder die „Reinsberger Nächte“ im Musikheim Reinsberg. Mit dabei sind Two of Us, die Tanzlmusi aus St. Martin, 3ZAK aus Kärnten, die Stadtkapelle Raabs an der Thaya und das Duo Cabrio. Nähere Informationen bei der Gemeinde Reinsberg unter 07487/2351 und e-mail reinsberg@aon.at.

In der Gertrudskirche in Gars am Kamp wird am Samstag, 25. August, zu einer „Serenade bei Kerzenlicht“ geladen; ab 20 Uhr spielen dabei Werner Karlinger und Freddy Staudigl Musik von Händel, Tartini, Gluck und Beethoven. Nähere Informationen und Karten unter 02985/2461 und www.gars.at.

Im Alten Depot in Mistelbach spielen Die Hecknklescha am Samstag, 25. August, ab 21 Uhr im Rahmen des Mistelbacher Stadtfestes Worldmusic aus dem Weinviertel. Nähere Informationen beim Alten Depot Mistelbach/Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail erste.geige@gmx.at, http://members.aon.at/cafedepot und www.erstegeige.at.tf.

Im Stift Melk wird am Samstag, 25. August, ab 14.30 Uhr im Gartenpavillon das Abschlusskonzert des 2. Streicherkurses für Kinder veranstaltet (Zutritt zum Konzert mit einer Eintrittskarte für den Stiftspark). Um 19 Uhr folgt im Gartenpavillon das sechste und letzte der diesjährigen Sommerkonzerte: Unter dem Titel „Diversi Divertimenti. I liassat Kirschen fia di wochsn" präsentiert das Ensemble à la carte dabei Unterhaltendes aus drei Jahrhunderten. Das fünfte und letzte der heurigen Nächtlichen Konzerte bringt am Sonntag, 26. August, ab 20.30 Uhr in der Stiftskirche das Klang- und Hörerlebnis „Orgel und Saxophon“ mit Musik von Marcel Dupré, Maurice Duruflés, Johann Sebastian Bach u. a. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

Die „Kulturgstettn Rohrendorf“ lädt am Sonntag, 26. August, ab 17 Uhr zu einem vom Weinlandchor gestalteten „Musikalischen Nachmittag“ in den Gemeindehof. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturgstettn Rohrendorf“ unter 0676/772 37 49 und 0676/331 68 81, e-mail kulturgstettn@rohrendorf.at und www.kulturgstettn.rohrendorf.at.

Schließlich präsentieren Andreas Hirsch, Romana Beutel und Hiroe Imaizumi am Sonntag, 26. August, ab 11 Uhr im Rahmen des „Fischauer Klangbogens“ im Schloss Fischau eine „Schubert-Lieder-Matinee“. Nähere Informationen und Karten beim Forum Bad Fischau-Brunn unter 02639/2324 und 0664/233 91 10, e-mail art@schloss-fischau.at und www.schloss-fischau.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung