17.08.2007 | 10:30

Landesklinikum Krems fördert Gesundheit seiner Mitarbeiter

Auftakt mit „Biotag“ in der Anstaltsküche

Mit einem speziellen Gesundheitsförderungsprogramm will das Landesklinikum Krems das Wohlbefinden, die Motivation und die Leistungsfähigkeit seiner Mitarbeiter in Zukunft verstärkt fördern. Da das Krankenhauspersonal aufgrund des Schicht- und Wechseldienstes einer starken körperlichen und psychischen Belastung ausgesetzt ist, sollen zahlreiche Aktionen für Abwechslung im Pflegealltag sorgen.

Gestartet wurde kürzlich mit einem „Biotag“ in der Anstaltsküche. Das Mittagessen der Patienten und des gesamten Personals wurde zu 100 Prozent aus biologischen Lebensmitteln zubereitet. Das Wohlbefinden des Krankenhauspersonals liegt dem Landesklinikum Krems aber schon seit jeher am Herzen. Nichtraucherprogramme, Entspannungsgruppen, kreativer Tanz und Nordic Walking befinden sich bereits seit längerer Zeit im Angebot, das jetzt durch das neue Gesundheitsförderungsprogramm erweitert wurde.

Nähere Informationen: Landesklinikum Krems, Barbara Karner-Einzinger, Telefon 02732/804-6558.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung