03.08.2007 | 10:46

Der Niederösterreichische Baupreis 2007

Einreichungen noch bis 31. August

Das Land Niederösterreich und die Landesinnung Bau NÖ als Auslober laden auch heuer wieder zur Teilnahme an der Vergabe des NÖ Baupreises ein, um besondere Bauwerke in Niederösterreich auszuzeichnen. Der NÖ Baupreis wird für in Niederösterreich ausgeführte Bauvorhaben vergeben. Zum Wettbewerb zugelassen sind Projekte, die in den letzten vier Jahren fertig gestellt wurden; Einreichfrist für den diesjährigen NÖ Baupreis ist der 31. August 2007.

Der NÖ Baupreis wird für Hochbauten jeder Art vergeben, darunter fallen beispielsweise ein Neu-, Um- oder Zubau von Ein- und Mehrfamilienhäusern, Bauten mit gewerblicher Nutzung, öffentliche Bauten etc. Teilnahmeberechtigt sind sowohl Bauherren (Bauträger) als auch Planer und Bauausführende. Bauherr, Planer und Bauausführender müssen mit der Projekteinreichung einverstanden sein.

Die vier Qualitätskriterien für den NÖ Baupreis lauten Qualität der handwerklich-technischen Leistungen, zeitgemäße Planung, Gestaltung und Objektumsetzung, ökologische und nachhaltige Bauweise sowie wirtschaftliche und nutzungsorientierte Funktionalität. Bewertet wird von einer Jury unter Vorsitz des NÖ Baudirektors Dipl.Ing. Peter Morwitzer.

Nähere Informationen bei der Wirtschaftskammer NÖ / Landesinnung Bau unter 02742/31 32 25, e-mail hdb@wknoe.at und www.baupreis-noe.at, wo auch die Einreichunterlagen abgerufen werden können.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung