26.07.2007 | 09:42

Kurzentrum Baden setzt auf neue Angebote

Gabmann: Ein wichtiger Wirtschaftsfaktor im Land

Eine bislang unbesetzte Nische unter den Gesundheitsangeboten besetzt ab sofort das Kurzentrum in Baden: Es hat das erste Kompetenzzentrum in Österreich für Wirbelsäule und Bewegungsapparat eingerichtet. Die Schwerpunkte liegen auf der Ausbildung von Ärzten und Therapeuten sowie auf der Vorbeugung und Linderung von Wirbelsäulenbeschwerden mit Hilfe eines neuartigen Wirbelsäulenkonzeptes. Während die Facharztausbildung nur auf die operative Wiederherstellung ausgerichtet ist, kann im Badener Kompetenzzentrum erstmals die Weiterbildung gezielt in Richtung Vorbeugung und Therapie gelenkt werden. Die ersten Ausbildungsseminare in Baden starten im November dieses Jahres.

Zentraler Bestandteil dieses Konzeptes sind fünf High-Tech-Geräte, die zur Messung und zum Training eingesetzt werden. Einen ähnlichen Gesundheitsplan setzt schon seit drei Jahren das Moorheilbad Harbach im Waldviertel erfolgreich ein. In einem weiteren Schritt werden nun mit dem Standort in Baden auch der Raum Wien und das südliche Niederösterreich abgedeckt. Heuer werden etwa 300 Patienten erwartet.

Der Gesundheitstourismus ist in Niederösterreich eine der stärksten Wachstumsbranchen im Fremdenverkehr. „Bereits mehr als ein Viertel aller Nächtigungen im Land entfällt auf diesen Bereich“, betont dazu Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann. Ein besonderer Dank gebühre auch den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in diesen Betrieben. „Ohne ihr Engagement und ihren Fleiß wäre der Erfolg Niederösterreichs im Gesundheitstourismus nicht möglich“, so Gabmann abschließend.

Die Badener Kurbetriebsgesellschaft führt pro Jahr etwa 260.000 Behandlungen durch. Das Unternehmen beschäftigt insgesamt 230 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter. Gemeinsam mit dem Gesundheitsresort Königsberg Bad Schönau in der Buckligen Welt sowie dem Moorheilbad Harbach und dem Herz-Kreislauf-Zentrum Groß Gerungs im Waldviertel arbeitet das Kurzentrum Baden auch im Netzwerk „Beste Gesundheit“, einer Partnerschaft führender niederösterreichischer Gesundheitsbetriebe, zusammen.

Nähere Informationen: www.badener-kurzentrum.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung