23.07.2007 | 11:12

Wählerverzeichnis zur Kremser Gemeinderatswahl ab 30. Juli

Vorläufig sind 21.294 KremserInnen wahlberechtigt

In der Statutarstadt Krems an der Donau, in der am Sonntag, 7. Oktober, der Gemeinderat gewählt wird, liegt im Wahlamt im Rathaus Krems von Montag, 30. Juli, bis Freitag, 3. August, zwischen 8 und 12 Uhr sowie am Dienstag, 31. Juli, bis 20 Uhr das Wählerverzeichnis zur öffentlichen Einsicht auf. Innerhalb von zehn Tagen ab Beginn der Auflagefrist kann gegen das Verzeichnis Einspruch erhoben werden.

Bei dieser Gemeinderatswahl „in der Reihe“ sind vorläufig 21.294 Kremserinnen und Kremser stimmberechtigt. Diese Zahl wurde mit Stichtag 9. Juli ermittelt. Endgültig stehen die Wahlberechtigten mit Ende des Einspruchs- und Berufungsverfahrens am 24. August fest.

Bis spätestens 6. September um 12 Uhr können Wahlvorschläge eingebracht werden. Sie werden nach einer Prüfung durch die Stadtwahlbehörde am 21. September um 17 Uhr veröffentlicht.

Für jene Stimmberechtigten, die am 7. Oktober nicht in Krems sind, besteht die Möglichkeit, bereits am 29. September oder am 4. Oktober zwischen 7 und 17 Uhr im Rathaus Krems mit einer Wahlkarte zu wählen. Die Wahlkarten können ab 27. August beantragt werden.

Bei der Gemeinderatswahl im Jahr 2002 waren 20.412 BürgerInnen wahlberechtigt. Bei einer Wahlbeteiligung von 68,38 Prozent gingen 6.513 Stimmen an die ÖVP, 4.499 an die SPÖ, 1.016 Stimmen an die FPÖ, 995 Stimmen an die Grünen und 431 Stimmen an die KLS. Die ÖVP erreichte 20, die SPÖ 13, die FPÖ und die Grünen jeweils drei Mandate. Die KLS bekam ein Mandat.

Weitere Informationen: Magistrat der Stadt Krems an der Donau, Öffentlichkeitsarbeit, Doris Denk, Telefon 02732/801-222.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung