20.07.2007 | 09:28

Waldviertel bietet vielfältige Sommer-Aktivitäten und Attraktionen

Stahlseilrutsche, Pendolo, Klettern, Lagerfeuer und Störe

Das Waldviertel ist unter anderem für seine Seen bekannt und beliebt. Dementsprechend werden gerade während der Sommermonate an den Gewässern zahlreiche Aktivitäten gesetzt und diverse Attraktionen angeboten.

Ein besonderes Highlight stellt in diesem Zusammenhang der Kampsee Dobra dar, über den sich noch bis Ende August die 370 Meter lange Stahlseilrutsche „Big Fly“ spannt, Österreichs längste „flying fox“-Anlage. Der Absprungpunkt ist dabei der Burgfried der Ruine Dobra in 40 Metern Höhe. Eine weitere Möglichkeit für einen sommerlichen Adrenalinschub bietet die 30 Meter hohe Purzelkampbrücke an der B 38, von der aus Mutige und Abenteuerlustige „Pendolo-Sprünge“ wagen können. Ebenso für Mutige eignet sich ein Besuch des erst kürzlich erweiterten Kletterparks bei Schloss Rosenburg, wo man in bis zu elf Metern Höhe einen aus Seilen, Brücken und Leitern bestehenden Parcours bewältigen kann.

Wer es dagegen etwas ruhiger angehen möchte, kann die inmitten des Kampsees Dobra befindliche „BITI-Island“ mieten, die über Lagerfeuerstellen, Sprungfelsen und Hängematten verfügt. Ähnlich beschaulich geht es in Krumau zu, wo seit Juni täglich zwischen 10 und 16 Uhr bei freiem Eintritt ein Störbecken im Mühlbach besichtigt werden kann. Zu sehen sind hier insgesamt acht – teilweise vom Aussterben bedrohte – Arten dieser bis zu 180 Zentimeter langen und rund 80 Kilogramm schweren Fische.

Nähere Informationen: Waldviertel Tourismus, Krista Vlasaty, Telefon 02822/541 09-36, e-mail vlasaty@waldviertel.or.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung