13.07.2007 | 10:56

Positive Halbzeitbilanz für „Viertelfestival NÖ – Industrieviertel 2007“

Bohuslav: Regionalkultur ist originell und spannend

Knapp zwei Monate nach dem Start des „Viertelfestivals NÖ – Industrieviertel 2007“ unter dem Motto „grenzen.los“ Mitte Mai zieht das Organisationsteam eine überaus positive Halbzeitbilanz: Mit Stichtag 6. Juli besuchten knapp 27.500 Kulturinteressierte 145 Kultur-Events (46 davon in Schulen) mit 2.080 Mitwirkenden (davon 1.169 in Schulen) an 110 Veranstaltungsstätten im Industrieviertel. Die 19 Schulprojekte verzeichneten davon bis zum Schulschluss Ende Juni rund 7.000 Besucher. Nach Angaben von Projektorganisatoren und Künstlern stammt das Publikum überwiegend aus dem Industrieviertel und der Bundeshauptstadt Wien, aber auch aus den angrenzenden Bundesländern und den Nachbarregionen Ungarns und der Slowakei.

Auch Kultur-Landesrätin und Festival-Schirmherrin Dr. Petra Bohuslav freut sich über das hervorragende Ergebnis: „Regionalkultur ist originell und spannend. Das Viertelfestival NÖ zeigt das exemplarisch: Es trifft auf reges Interesse beim Publikum und leistet einen wichtigen Beitrag zur kulturellen Nahversorgung. Hier treffen sich in idealer Weise die besten kreativen Köpfe mit einem Organisationsteam, das mit viel Vermittlungsarbeit und Einfühlungsvermögen wesentlich zur Stärkung der regionalen Identität beiträgt." Viertelfestival-Geschäftsführer Stephan Gartner ist davon überzeugt, dass das Ziel, Impulse zur nachhaltigen kulturellen Belebung zu setzen, erreicht wurde. Gartner ist zuversichtlich, dass die zweite Festival-Halbzeit bis 17. September ähnlich erfolgreich verlaufen wird. Mit dem Slogan „Kultur ist der Platzhirsch“ sowie dem Hirsch als Maskottchen und zugleich Wappentier sei es gelungen, für das Viertelfestival NÖ eine unverwechselbare und für ein Höchstmaß an Wiedererkennbarkeit sorgende Marke zu schaffen.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Viertelfestival NÖ unter 02572/342 34-0, e-mail office@viertelfestival-noe.at und www.viertelfestival-noe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung