29.06.2007 | 09:27

Sommerferienaktion im NÖ Landesmuseum

Rätselrallye, Projekte und freier Eintritt für „KidsCard“-Besitzer

Mit Beginn der Sommerferien kostet die bis 31. Dezember 2007 gültige „KidsCard“, eine Kinder-Jahreskarte für das NÖ Landesmuseum in St. Pölten, mit der Kinder das Museum so oft und wann sie möchten besuchen können, nur noch 5 statt 10 Euro. Im Rahmen der Sommerferienaktion des Landesmuseums vom 30. Juni bis 2. September gibt es zudem freien Eintritt für „KidsCard“-Besitzer, täglich von 9 bis 17 Uhr eine Rätselrallye und Ermäßigungen zu verschiedenen Projekten, die jeweils am Donnerstag von 10 bis 13 Uhr (nur gegen Voranmeldung bis spätestens einen Tag vor dem jeweiligen Termin) angeboten werden:

Am 5. Juli geht es dabei um „Natur: Spinnen - Leben am seidenen Faden“, am 12. Juli um „Kunst: Landschaftsmalerei“, am 19. Juli um „Geschichte: Lebenswelt Burg“ und am 26. Juli um „Natur: Der Wald und seine Bewohner“. Fortgesetzt wird im August mit „Kunst: Stillleben“ (2. August), „Geschichte Niederösterreichs“ (9. August), „Natur: Lebensraum Wasser“ (16. August), „Kunst: Altes Barock - Künstler, Kunst und Lebenswelt“ (23. August) und „Geschichte: Einhorn, Bock & Biber“ (30. August).

Zusätzlich bietet das NÖ Landesmuseum während der Sommerferien für Familienpass-Inhaber am 30. Juni und 1. Juli 50 Prozent Ermäßigung auf den regulären Eintritt sowie am 4./5. August ein großes „Familienpass-Wochenende“ zum Thema Spinnen. Im Museumskino werden jeweils am Sonntag ab 15 Uhr Filme gezeigt: am 1. Juli „Mikrotheater Dornfingerspinne“, am 8. Juli „Die Spinnen - Im Netz der lautlosen Jäger“, am 15. Juli „Bienen - Alle Macht der Königin“, am 22. Juli „Der letzte Urwald - Wildnisgebiet Dürrenstein“ sowie am 29. Juli „Ein ganz alltägliches Monster - Die Stubenfliege“.

Dazu gibt es jeweils Samstag und Sonntag um 14 Uhr „Highlightrundgänge“ bzw. am Sonntag um 15.30 Uhr Spezialführungen, etwa „Tiere auf der Roten Liste“ (8. Juli), „Landpartien im Biedermeier“ (15. Juli) und „Einhorn, Bock & Biber“ (22. Juli). An aktuellen Ausstellungen sind noch bis 23. September „Paul Rotterdam: Substance - Ausgewählte Werke“, bis 4. November „Ona B. – redsenses“ und „Einhorn, Bock & Biber - Tierische Geschichte(n)“ sowie bis 27. Jänner 2008 „Spinnen - Leben am seidenen Faden“ zu sehen.

Geöffnet hat das NÖ Landesmuseum von Dienstag bis Sonntag sowie an Feiertagen zwischen 9 und 17 Uhr; der Museumsgarten ist täglich zugänglich. Nähere Informationen unter 02742/90 80 90-100, e-mail info@landesmuseum.net und www.landesmuseum.net.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung