26.06.2007 | 11:07

Sitzung der NÖ Landesregierung

Die NÖ Landesregierung unter Vorsitz von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll fasste heute u. a. folgende Beschlüsse:

Für die Restaurierungsarbeiten im Stift Melk wurde ein Finanzierungsbeitrag in der Höhe von 100.000 Euro für das Jahr 2007 vergeben.

Als Maßnahme der überörtlichen Raumordung erhalten 99 Gemeinden für außerordentliche Vorhaben Beihilfen in der Gesamthöhe von 1.678.000 Euro.

Auch gemäß dem Zentrale-Orte-Raumordnungsprogramm wurden an elf Gemeinden Beihilfen in der Gesamthöhe von 239.000 Euro bewilligt.

Für Projekte der Verkehrserschließung ländlicher Gebiete wurden an fünf Gemeinden Fördermittel in der Höhe von 448.050 Euro beschlossen.

Der Umsetzung der Maßnahme „Marktgemeinde Groß Engersdorf, Holzbergen Rückhaltebecken“ mit einem Kostenaufwand in der Höhe von 400.000 Euro wurde zugestimmt und ein anteiliger 35-prozentiger Landesbeitrag in der Höhe von 140.000 Euro bewilligt.

Weiters wurde die Aktion „NÖ Pflegeberatungsscheck“ ab 1. Juli 2007 beschlossen. Mit dem „NÖ Pflegeberatungsscheck“ soll den betroffenen Landesbürgern eine individuelle und kostenlose Beratung über das in Niederösterreich vorhandene flächendeckende Netz professioneller Pflegeangebote sowie zu Fragen im Zusammenhang mit der 24-Stunden-Betreuung ermöglicht werden.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung