21.06.2007 | 09:51

NÖ Gebietskrankenkasse fördert Gesundheit in Schulen

Ernährung, Bewegung, Sucht und psychosoziale Gesundheit

Die NÖ Gebietskrankenkasse hat eine Servicestelle für Schulen eingerichtet, die gesundheitsfördernde Projekte in heimischen Bildungseinrichtungen begleitet und unterstützt. Allein heuer wurden 94 Schulen bei der Durchführung von Gesundheitsaktionen betreut.

Aktuell unterstützt die NÖ Gebietskrankenkasse die Projekte „Fit for Life“ im Bundesgymnasium Stockerau, „Doppelfit“ in den Tullner Volksschulen, „Mehr Energie für unsere Kinder“ in der Volksschule Orth an der Donau, „Gesundheit – meine Entscheidung“ im Polytechnikum Zwettl und ein Ernährungsprojekt im Bundesgymnasium Perchtoldsdorf. Das Besondere an diesen Projekten ist, dass die Schwerpunktthemen Ernährung, Bewegung, Sucht und psychosoziale Gesundheit fächerübergreifend in den Unterrichtsstunden Biologie, Chemie, Turnen und Deutsch behandelt werden.

Die Servicestelle der NÖ Gebietskrankenkasse bietet gesundheitsbezogenes Informationsmaterial, Unterstützung bei der Organisation von Gesundheitsveranstaltungen, eine virtuelle Servicestelle sowie die Vermittlung von Kontakten und Experten. Schulen, die ein Gesundheitsförderungsprojekt planen oder bereits durchführen, bietet die Servicestelle einen Projektleitfaden und kostenlose Begleitung vom Start bis zur Abschlussveranstaltung an. Für besondere Projekte, die bestimmten Kriterien entsprechen, gibt es auch die Möglichkeit einer finanziellen Förderung.

Nähere Informationen: Servicestelle Schule der NÖ Gebietskrankenkasse, Telefon 050899/6210 bzw. 6216, www.noegkk.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung