20.06.2007 | 08:53

Niederösterreich hat bereits 18 Genussregionen

Einzigartige Genussakademie auf Schloss Ottenstein eröffnet

Von den 60 Genussregionen, die in Österreich seit dem Start dieser Initiative durch das Landwirtschaftsministerium, die Bundesländer und die Agrarmarkt Austria vor drei Jahren entstanden sind, liegen 18 in Niederösterreich. Bei einer Festveranstaltung in Schloss Ottenstein waren kürzlich zu den bisher elf ausgezeichneten niederösterreichischen Regionalprodukten, wie u. a. Marchfeldspargel, Waldviertler Karpfen und Wachauer Marille, sieben weitere, wie u. a. Laaer Zwiebel, das Weinviertler Wild und der Bucklige Welt Apfelmost dazugekommen.

Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank und Landwirtschaftsminister Dipl.Ing. Josef Pröll verbanden die feierliche Auszeichnung mit der Eröffnung der in Schloss Ottenstein neu eingerichteten Genussakademie. Diese bisher einzigartige Einrichtung hat das Ziel, mit Seminaren die Genussfähigkeit der Menschen zu stärken und sie in der Fertigkeit zu schulen, jeder Speise durch eine entsprechende Zubereitung „die höchste Genussspende zu entlocken“.

„Die regionaltypische Verwendung heimischer landwirtschaftlicher Rohprodukte mit den traditionelle Rezepturen und dem dazugehörenden Ambiente sind die Wurzeln des kulinarischen Erbes Niederösterreichs“, betont dazu Landesrat Plank. Dabei werde die Belebung des kulinarischen Erbes durch die Integration von Inhalten in das tägliche Angebot von Gastronomie, Lebensmittelhandel, Gewerbe und gesellschaftlichen Anlässen verfolgt. Eine besonders wichtige Aufgabe habe in diesem Zusammenhang auch die Genussakademie, die interessierte Gourmets in Schloss Ottenstein Seminare zur Verfeinerung und Differenzierung ihres Geschmacks anbietet.

Nähere Informationen: www.genuss-region.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung