18.06.2007 | 09:25

„Viertelfestival NÖ – Industrieviertel 2007“

Programm der zweiten Junihälfte

Sechs Veranstaltungen umfasst das „Viertelfestival NÖ – Industrieviertel 2007“ in der zweiten Junihälfte; insgesamt stehen bis 16. September über 80 Kunst- und Kulturprojekte unter dem Motto „grenzen.los“ auf dem Programm.

„Grenzen.los“ nennt sich auch ein Festkonzert am 22. Juni in Traiskirchen, das daran erinnert, dass 1956 einige der mehr als 200.000 Ungarnflüchtlinge Aufnahme im späteren Flüchtlingslager Traiskirchen gefunden haben. Andere Klänge wird die Performance „Transmission“ vom 22. Juni bis 29. Juli in Guntramsdorf hervorrufen, bei der an Hand von Arbeitsgeräuschen und Bewegungsabläufen der Maschinen der Walzengravieranstalt Industriegeschichte, Lebensumstände und Arbeitsbedingungen thematisiert werden.

In Wiener Neustadt lädt die Wiener Klangwerkstatt am 23. Juni zum Projekt „Jetzt“, bei dem das Publikum beim Entstehen eines neuen Musikstücks dabei sein kann. Das fertige Stück wird auf CD dokumentiert und kann mitgenommen werden. In Mönichkirchen wird am 23. Juni ein „Schmelzprozess“ der besonderen Art stattfinden: Mit Hilfe eines Flammenwerfers wird ein Eisblock mit Fahnen und Stacheldraht zum Schmelzen gebracht, der daran erinnert, dass die Zonengrenze zwischen der sowjetischen und der britischen Zone einst mitten durch Mönichkirchen führte.

Mit dem Tanztheaterstück „Jung.grenze.erwachsen“ hat die Jugend-Musical- und Theatergruppe dancsing crew einen Theaterabend zum Thema Familie entwickelt, der vom 28. bis 30. Juni in Bruck an der Leitha zur Aufführung gebracht wird. Im Projekt „Gefangene – träumen“ schließlich sprengen Insassen des Gefängnisses in Hirtenberg künstlerisch ihre Grenzen und gestalten gemeinsam eine Ausstellung. Zu sehen sind die auf Plakaten am Gefängniszaun montierten Arbeiten vom 30. Juni bis 30. September.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Viertelfestival NÖ unter 02572/342 34-0, e-mail office@viertelfestival-noe.at und www.viertelfestival-noe.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung