08.06.2007 | 10:08

„SommerkiNÖ“ startet am 20. Juni

Initiative des Landes NÖ zur Stärkung der europäischen Filmkultur

„Wir haben das Filmschaffen in den letzten Jahren ganz bewusst in den Vordergrund gerückt und fördern Filmproduktionen in all seinen Facetten, zudem engagiert sich das Land schon seit jeher in der Nachwuchsförderung. Der Schauplatz Niederösterreich ist außerdem ein attraktiver Filmstandort geworden, sowohl durch seine hervorragenden logistischen Möglichkeiten als auch durch seine vielfältigen wie unverwechselbaren Filmkulissen. Zugleich ist Film auch ein Wirtschaftsfaktor, der die regionale Wirtschaft an den Dreharbeiten profitieren lässt und touristische Impulse setzt. Der österreichische Film erhält nun auch bei den Sommerkinos an Spielorten in ganz Niederösterreich seinen verdienten Platz“, meint Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll zum „SommerkiNÖ“, einer Initiative des Landes zur Stärkung der europäischen Filmkultur.

Das „SommerkiNÖ“ ist im Vorjahr als Pilotförderprogramm für Sommerkinoveranstalter gestartet worden, um mit einem erhöhten Förderbudget sowie gemeinsamen Marketingmaßnahmen Anreize für die Hebung der Programmqualität zu setzen. Dieses Angebot des Landes Niederösterreich ist von den Veranstaltern sehr gut angenommen worden und landete bei den Besuchern einen vollen Erfolg: 2006 wiesen die landesweit 20 Spielstätten deutlich über 50.000 Besucher aus.

Dieser Erfolg ist die Basis zur Fortsetzung des Förderprogramms, das für 2007 zudem ausgebaut wurde. Stattfinden wird das „SommerkiNÖ“ heuer vom 20. Juni bis 15. September in Amstetten, Asparn an der Zaya, Drosendorf, Eggenburg, Hainburg, Hollabrunn, Kirchberg an der Pielach, Klosterneuburg, Krems, St. Pölten, Wolkersdorf, Wiener Neustadt und Zwettl. Neu sind heuer ein von der Diagonale zusammengestelltes Programm österreichischer Dokumentar-, Kurz- und Spielfilme sowie eine Auswahl von „Tricky Women“, einem im März abgehaltenen Festival zum internationalen Trickfilmschaffen von Frauen.

Zudem gibt es erstmals ein attraktives Gewinnspiel für alle Kinobesucher, Einsendeschluss für die bei allen Sommerkinos aufliegenden Gewinnteilnahmekarten ist am 15. September. Zu gewinnen gibt es eine Festivalteilnahme bei der „Diagonale – Festival des österreichischen Films“ inklusive Hotel für zwei Personen Anfang April in Graz, fünf Mal vier Welcome-Tickets für einen Urlaub in Niederösterreich im Wert von insgesamt 400 Euro, zehn Wirtshauskulturgutscheine im Wert von insgesamt 300 Euro sowie fünf Abos der Kinozeitschrift „Celluloid“.

Nähere Informationen beim Amt der NÖ Landesregierung, Abteilung Kultur und Wissenschaft, unter 02742/9005-13110, Mag. Angelika Wild, und e-mail angelika.wild@noel.gv.at. Detaillierte Informationen zu den einzelnen Spielstätten findet man auf www.noe.gv.at/service/k/k1/kino_sommerkino.htm.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung