08.06.2007 | 09:18

Neue Brücke über die Taffa in Horn

LH Pröll: Wichtiger Impuls für die Ortskernbelebung

„Ziel der Stadterneuerung ist es, die Stadtkerne zu beleben, den Gemeinschaftssinn zu stärken und die Lebensqualität in der Stadt zu erhöhen.“ Für Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll ist das Stadterneuerungsprojekt „Brücke über die Taffa“ in der Stadtgemeinde Horn ein Beispiel dafür. Die NÖ Landesregierung hat kürzlich für dieses Vorhaben 40.000 Euro aus Mitteln der Stadterneuerung zur Verfügung gestellt. Weitere 40.000 Euro kommen aus dem Europäischen Fonds für Regionale Entwicklung (EFRE Ziel 2-Programm NÖ). Die Gesamtkosten belaufen sich auf rund 426.000 Euro.

Mit der Errichtung einer Brücke über die Taffa im Rahmen des Innenstadtprojektes „Öhlknecht-Hof“ soll eine optimale Erschließung durch Radfahrer und Fußgänger gewährleistet werden. Damit gewinnt auch die Horner Innenstadt zusätzlich an Attraktivität. Für den Landeshauptmann einmal mehr der Beweis, dass im Rahmen der Dorf- und Stadterneuerung Projekte auch vernetzt und auf ihre Nachhaltigkeit überprüft werden. Pröll: „Alle Entscheidungen und Vorhaben müssen aber von der Bevölkerung mitgetragen werden.“

Die Stadterneuerung wurde von Landeshauptmann Pröll 1992, also vor 15 Jahren, ins Leben gerufen. Mittlerweile nehmen 52 Städte, das sind drei Viertel aller Städte Niederösterreichs, an der Aktion teil.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung