05.06.2007 | 15:11

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von einer Jam Session bis zum Pleyel-Geburtstagskonzert

Eine Jam Session mit Alexander Blach-Marius und weiteren Künstlern aus dem Weinviertel findet heute, Dienstag, 5. Juni, ab 20.30 Uhr bei freiem Eintritt in der „babü” in Wolkersdorf statt. Jazz gibt es auch morgen, Mittwoch, 6. Juni, mit der Anfang dieses Jahres gegründeten Formation Hiroi (Michiru Ripplinger, Stefan Lackner und Thomas Froschauer); Beginn ist ebenfalls um 20.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der „babü” Wolkersdorf unter 02245/83 37 42, e-mail babue.wolkersdorf@gmx.at, www.babue.com und www.stadtwirtshaus.at/babue.

In St. Pölten wird das diesjährige Barockfestival morgen, Mittwoch, 6. Juni, um 19.30 Uhr in der barocken Institutskirche der Englischen Fräulein fortgesetzt. Das Bach Consort Wien spielt dabei unter dem Titel „Jauchzet dem Herrn“ Kantaten und Instrumentalmusik von Biber, Bruhns, Buxtehude und Fux. Am Sonntag, 10. Juni, tritt dann The King’s Consort unter Robert King im Dom zu St. Pölten auf bringt zwei Kantaten von Bach, zwei Flötenkonzerte von Telemann bzw. Bach und ein Quartett von Janitsch zur Aufführung; Beginn von „A Trail of Three Cities“ ist ebenfalls um 19.30 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bürgerservicestelle St. Pölten unter 02742/333-3000, e-mail office@klangweile.at und www.klangweile.at.

Eine Klangreise durch den Kosmos Ernst Jandls unternimmt Christian Muthspiel mit Posaune, Klavier, Flöten, Stimme, Loops und Bandeinspielungen morgen, Mittwoch, 6. Juni, ab 19.30 Uhr in der Theater-Bühne Wiener Neustadt; der Titel des Abends lautet „für und mit ernst“. Nähere Informationen und Karten beim Stadttheater Wiener Neustadt unter 02622/373-902.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 6. Juni, lädt das Haus der Regionen in Krems/Stein um 19.30 Uhr im Rahmen des aktuellen Portugal-Schwerpunktes zum Konzert „Der Klang der Sehnsucht“ mit dem Trio Fado rund um die Sängerin Maria Carvalho. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und www.volkskultureuropa.org.

Als dritter Teil im Zyklus „Die Madrigale Claudio Monteverdis“ gelangt morgen, Mittwoch, 6. Juni, um 20.30 Uhr im Gartenpavillon von Stift Melk „Venedig: Monteverdi, der Visionär“ zur Aufführung; gestaltet wird das Vokalkonzert vom Ensemble 15.21. Nähere Informationen und Karten beim Stift Melk unter 02752/555-230, e-mail kultur.tourismus@stiftmelk.at und www.stiftmelk.at.

Auch der „Klangraum Waidhofen an der Ybbs 2007“ findet morgen, Mittwoch, 6. Juni, seine Fortsetzung: Ab 20.30 Uhr erklingen auf einem Floss auf der Ybbs, am Ybbsufer und der Oberen Zellerbrücke Händels „Feuerwerksmusik“ sowie die Uraufführung eines Auftragswerkes von Tristan Schulze. Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka dirigiert Blechbläsersolisten aus der Region, den Jagdhornverein St. Leonhard am Walde und den Jagdhornverein Windhag. Mit Beginn der Dunkelheit setzen Schüler zur Musik Hunderte schwimmende Lichtobjekte in die Ybbs, eine Festtafel erstreckt sich über die gesamte Länge der Zellerbrücke. Alternativtermin für „Feuerwerksmusiken - Musik muss brennen!“ bei Schlechtwetter: Donnerstag, 28. Juni, um 20.30 Uhr. Nähere Informationen beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und www.klangraum.waidhofen.at.

Zum Schuljahresabschluss präsentieren SchülerInnen der Franz Schmidt Musikschule in Perchtoldsdorf morgen, Mittwoch, 6. Juni, ab 18.30 Uhr im Festsaal des Kulturzentrums solistisch und in variierenden Ensembleformationen ihr Können. Nähere Informationen und Karten beim InfoCenter der Marktgemeinde Perchtoldsdorf unter 01/866 83-400, e-mail info@markt-perchtoldsdorf.at und www.markt-perchtoldsdorf.at.

Im Warehouse St. Pölten ist morgen, Mittwoch, 6. Juni, ab 22 Uhr DJ TC zu Gast, Support gibt es von Pandora, Body&Soul, Silain, X-Pirienz, DaBoom und MC Bench; am Donnerstag, 7. Juni, folgt ab 21 Uhr Nosliw (Eric Wilson) mit Reggae und Dancehall. Am Samstag, 9. Juni, wird im Anschluss an ein um 16 Uhr beginnendes DJ-, VJ- und Videokünstler-Workshop mit Florian Blauensteiner, Hermann Rauschmayr u. a. ab 21 Uhr eine „Come On Party“ mit Drum’n’Bass-, HipHop-, Reggae- und Dancehall-Klängen von Dogma, Weasel, MikeMedic, X-Pirienz und Silain gefeiert; der Eintritt ist sowohl am Nachmittag als auch am Abend frei. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und www.w-house.at.

„Trumpets in Concert - Klänge des Himmels“ sind am Donnerstag, 7. Juni, ab 15 Uhr in der Wahlfahrtskirche Klein Mariazell zu hören: Drei Trompeter, ein Organist und eine Vibraphonistin spielen im Altarraum Musik von Georg Friedrich Händel, Georg Philipp Telemann, Johann Sebastian Bach, Gustav Mahler, Andrew Lloyd Webber u. a. Nähere Informationen und Karten beim Wallfahrtsbüro Klein Mariazell unter 0664/621 68 27, Erwin Sattler, beim Gemeindeamt Altenmarkt unter 02673/2200 sowie unter www.leebmusic.com.

Unter dem Titel „Mozart und seine Kinder“ spielen die NÖ Tonkünstler am Freitag, 8. Juni, ab 18.30 Uhr auf Schloss Grafenegg Wolfgang Amadeus Mozarts Symphonie D-Dur KV 385 „Haffner“, Maurice Ravels Konzert für Klavier und Orchester G-Dur und Johannes Brahms’ Symphonie Nr. 2 D-Dur op. 73. Wiederholt wird das Konzert am Montag, 11. Juni, ab 19.30 Uhr im Festspielhaus St. Pölten; es dirigiert Oliver von Dohnányi, der Generalmusikdirektor des Nationaltheaters Prag. Nähere Informationen und Karten für Grafenegg unter 02735/2205-22, e-mail kultur@grafenegg.at und www.grafenegg.at bzw. für das Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Zu einem Drehleier-Solo unter dem Titel „passages“ lädt die Galerie „blaugelbe“ in Zwettl am Freitag, 8. Juni, ab 20 Uhr. Matthias Loibner spielt dabei Musikstücke, die ihren Ursprung in Stimmungen und Traditionen haben, denen der Musiker auf seinen weltweiten Reisen begegnet ist. Nähere Informationen und Karten bei der Galerie „blaugelbe“ Zwettl unter 02822/548 06, e-mail info@blaugelbezwettl.com und www.blaugelbezwettl.com.

Ebenfalls am Freitag, 8. Juni, spielt die Gruppe talking reeds rund um Sepp Pichler um 20 Uhr im Bühnenwirtshaus Juster in Gutenbrunn Bordunmusik mit Arrangements bekannter und unbekannter Stücke aus den letzten Jahrhunderten. Nähere Informationen und Karten beim Bühnenwirtshaus Juster unter 02874/6253, e-mail tickets@buehnenwirtshaus.at und www.buehnenwirtshaus.at.

Am Samstag, 9. Juni, findet ab 18 Uhr im Festspielhaus St. Pölten das abschließende Preisträgerkonzert des diesjährigen „Prima La Musica“-Bundeswettbewerbes statt. Zuvor haben sich seit 1. Juni insgesamt 697 LandespreisträgerInnen über 80 nationalen und internationalen Fachjuroren gestellt; die Preisüberreichung nimmt Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka vor. Nähere Informationen beim Wettbewerbsbüro in der Musikschule St. Pölten unter 0664/610 02 95 oder 0664/534 86 07 bzw. bei der Bundesgeschäftsstelle der Österreichischen Jugendmusikwettbewerbe / „Musik der Jugend“ unter 0732/7720-15483, e-mail barbara.schierl@ooe.gv.at und www.musikderjugend.at.

Unter dem Titel „All Around The Ground“ wird am Samstag, 9. Juni, ab 15 Uhr im Stift Klosterneuburg Alte Musik mit neuen Medien und neuen Sounds interpretiert: Eva Fürtinger spielt dabei Viola da Gamba, Blockflöten, Fidel, Barockcello, Spinett, Harfe, Percussion und Live Electronics. Nähere Informationen und Karten beim Stift Klosterneuburg unter 02243/41 12 12.

„Gipsy and Latin Affaires" stehen am Samstag, 9. Juni, ab 19.30 Uhr im Rahmen des Festivals „KultURsprung“ im Wasserleitungsmuseum Kaiserbrunn auf dem Programm. Das Duo Stringtango spannt dabei in eigenen Arrangements einen musikalischen Bogen von Ravel, Sarasate und Kreisler über Piazzolla und Klezmertraditionals bis hin zu Django Reinhardt und Chick Corea. Karten in der Kartenvorverkaufsstelle Reichenau unter 02666/522 71; nähere Informationen unter 02666/528 65, e-mail kultursprung@reichenau.at und www.kultursprung.at.

Schließlich lädt die Internationale Ignaz Joseph Pleyel Gesellschaft am Sonntag, 10. Juni, ab 19 Uhr zu einem Festkonzert anlässlich des 250. Geburtstages des Komponisten in den Konzertsaal Andreas Maurer in Großweikersdorf am Heldenberg. Orchestermitglieder der Wiener Symphoniker unter der Leitung von Christian Birnbaum spielen dabei Johann Baptist Wanhals Sinfonie in c-moll Bryan c2, Franz Joseph Haydns Konzert für Violine und Orchester Hob VIIa:I sowie Pleyels Sinfonien in Es-Dur Ben 152 und D-Dur Ben 126. Nähere Informationen und Karten bei der Internationalen Ignaz Joseph Pleyel Gesellschaft unter 02955/706 45, e-mail adolf.ehrentraud.pleyel@aon.at und www.pleyel.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung