01.06.2007 | 12:22

Am 5. Juni ist Welt-Umwelttag

Zahlreiche Veranstaltungen in ganz Niederösterreich

Rund um den Welt-Umwelttag am Dienstag, 5. Juni, gibt es traditionell in Niederösterreich eine Vielzahl an Veranstaltungen, bei denen heuer leicht umsetzbare Maßnahmen zum effizienten Einsatz von Energie im Mittelpunkt stehen – so nutzen Energiesparlampen den Strom wesentlich effizienter als Glühbirnen. Daher plädiert auch Umwelt-Landesrat Dipl.Ing. Josef Plank für effiziente Energienutzung im Haushalt, stammen doch immerhin 25 Prozent der CO2-Emissionen aus dem Bereich Bauen und Wohnen.

Höhepunkte der Umwelttags-Veranstaltungen am 5. Juni in Niederösterreich sind die Enthüllung des Eisblocks unter dem Motto „Dämmen bringt´s? Top, die Eisblock-Wette gilt“ ab 12 Uhr im Landhausviertel in St. Pölten sowie ab 17 Uhr ein Umweltfest in Tulln, bei dem das neue Kompetenzzentrum „Garten“ der „umweltberatung" Niederösterreich eröffnet wird.

Dazu kommen bereits morgen, Samstag, 2. Juni, der Umwelttag in St. Pölten, ein „GEO-Tag der Artenvielfalt“ in Perchtoldsdorf sowie Vorträge zum Thema „Ein Garten für alle Sinne: Bunte Beete, die immer blühen“ in Pfaffstätten. Am Montag, 4. Juni, werden in St. Valentin die Exkursion „Heimische Singvögel – beliebte Gäste im Biogarten“ und in Waidhofen an der Ybbs ein Energiestammtisch zum Thema „Sonnenenergie für Warmwasser und Heizung“ angeboten.

Am Welt-Umwelttag selbst stehen zudem in St. Pölten „Fauna & Flora und der Kreislauf der Natur“, in Böheimkirchen „Naturschönheiten im Gemeindegebiet“ und in Purgstall „Kunst aus Krempel“ im Blickpunkt. Am Mittwoch, 6. Juni, finden sich in Amstetten Energiespartipps, in Purgstall der Film „Eine unbequeme Wahrheit“, in Tullnerbach eine weitere Ausgabe von „Fauna & Flora und der Kreislauf der Natur“ sowie in Erlauf „So schmeckt Niederösterreich: Kulinarischer Klimaschutz in der Gemeinde“ auf dem Programm.

Abgeschlossen wird der Veranstaltungsreigen rund um den Welt-Umwelttag mit einer „Fenstertag“-Aktion am Erlebnisbauernhof Tullnerbach am 8. Juni, dem Seminar „Tierische Gartenbewohner in ihrer Welt erkunden“ in Dobratal bei St. Peter in der Au am 9. Juni, einem Klimabündnis-Flohmarkt in Tullnerbach ebenfalls am 9. Juni, Trinkwassermessungen für Hausbrunnen am 12. Juni für die Regionen Waldviertel und NÖ-Süd bzw. am 13. Juni für das Mostviertel und NÖ-Mitte, dem Vortrag „Heimische Singvögel - beliebte Gäste im Biogarten“ in St. Peter in der Au am 14. Juni, dem Vortrag „Seife, Duschbad und Co - Reizendes für Wasser, Haut & Haar“ in Amstetten am 15. Juni sowie dem Workshop „Emmer, Waldstaudekorn & Co: Getreideraritäten wieder entdecken“ in Tullnerbach am 15. Juni.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm bei der „umweltberatung" Niederösterreich unter 02742/718 29-113, Mag. Gabriele Pomper, e-mail gabriele.pomper@umweltberatung.at und www.umwelttag.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung