30.05.2007 | 15:15

„Tage der Klostergärten von Klösterreich“

Am 2. Juni Eröffnung des Barockgartens von Stift Herzogenburg

Im klösterlichen Leben ist dem Garten immer schon ganz besondere Bedeutung zugekommen, Klöster waren und sind ganz wesentliche Förderer der Gartenkultur. Dazu ist jetzt von Klösterreich, dem Zusammenschluss von 21 Klöstern, Orden und Stiften in Österreich, eine neue Broschüre herausgegeben worden, in der gemeinsam mit der von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka initiierten Aktion „Natur im Garten" die Klöster mit ihren Gartenbesonderheiten und Veranstaltungen im Jahr 2007 vorgestellt werden.

Seinen ersten Höhepunkt findet die Kooperation der Klostergärten mit dem NÖ Schaugarten-Netzwerk von „Natur im Garten" im Juni mit den „Tagen der Klostergärten von Klösterreich“ inklusive einer „Langen Nacht der Klostergärten" vom 23. auf den 24. Juni. Die offizielle Eröffnung der „Tage der Klostergärten“ wird am Samstag, 2. Juni, um 17 Uhr in Herzogenburg durch Landesrat Sobotka gemeinsam mit der Eröffnung des Barockgartens von Stift Herzogenburg vorgenommen. Danach stehen in den „grünen Stuben" der Klöster Niederösterreichs bis 1. Juli zahlreiche Veranstaltungen und Besonderheiten der Gartengestaltung bzw. Gartenpflege auf dem Programm, mit denen sich die Klostergärten sowohl als Festorte als auch als ruhige Oasen erweisen.

Die Broschüre „Natur im Kloster-Garten mit ‚Urlaub im Kloster’" und den Veranstaltungsfolder zu den „Tagen der Klostergärten" erhält man kostenlos bei der Klösterreich-Geschäftsstelle unter 02735/5535-0, e-mail info@kloesterreich.at und www.kloesterreich.at bzw. bei „Natur im Garten" unter 02742/743 33, e-mail gartentelefon@naturimgarten.at und www.naturimgarten.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung