18.05.2007 | 15:48

Kamptalgärten laden zum Auftakt der Gartensaison

Sobotka: Kamptal präsentiert niederösterreichische Gartenkultur

Mit einem bunten Veranstaltungsreigen, einer neuen Website und einem neuen Schaugarten locken die mittlerweile 19 Kamptalgärten in eine der schönsten Gegenden Niederösterreichs. Auch mit dem großen, noch bis Sonntag, 20. Mai, dauernden Gartenkirtag feiern die Kamptalgärten und der Wein- und Gartenort Schiltern den Auftakt der Gartensaison. „Das Kamptal präsentiert nicht nur die niederösterreichische Gartenkultur. Bei einer Erkundung der 19 Kamptalgärten wird man auf geheimnisvolle Art verführt: Der ganze Garten ist Bühne“, ist Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka begeistert.

In den letzten Jahren ist im Kamptal eine Gartenlandschaft entstanden, die sowohl Genuss für alle Sinne als auch höchste Kompetenz zum Thema Garten bietet. So unterschiedlich wie die Böden und Landschaften, sind auch die 19 Kamptalgärten: Ob verwunschener Schlosspark, moderner Erlebnisgarten, romantischer Rosengarten, naturbelassener Kräutergarten, der „Garten der Religionen“, die „Arche Noah“ zur Erhaltung alter Kulturpflanzen, Lehr- und Schaugärten, fernöstlicher Garten, Skulpturengärten oder Kunst in der Natur – wie kaum irgendwo sonst lassen sich hier Gärten in ihrer wunderbaren Vielfalt erleben und genießen. Rund ums Jahr geöffnet, sind die Entfernungen zwischen den einzelnen Gärten so gering, dass sie auch per Rad gut zu verbinden sind.

„Die Schaugärten werden mehr und mehr zu beliebten Ausflugzielen und so zum Impulsgeber für Tourismus und Wirtschaft in den Regionen. Insgesamt ist der Trend in Richtung Gartentourismus europaweit ungebrochen. Mit unserem Schaugartennetzwerk dem Festival der Kamptalgärten 2007, der Landesgartenschau in Tulln und Grafenegg 2008 sowie mit dem Gartenkompetenzzentrum der „Garten Tulln“ positioniert sich Niederösterreich nachhaltig als das ökologische Gartenland Mitteleuropas,“ stellt Sobotka abschließend fest.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung