18.05.2007 | 11:15

Keltenfest im Museum für Urgeschichte in Asparn/Zaya

Preopening des keltischen Heiligtums von Roseldorf am 20. Mai

Am Sonntag, 20. Mai, kommen von 10 bis 18 Uhr die Kelten ins Museum für Urgeschichte des Landes Niederösterreich nach Asparn an der Zaya: Bei einem Keltenfest laden keltische Märchen und Tänze, gallische Kämpfe gegen die römischen Besetzer und urgeschichtliche Handwerksvorführungen die ganze Familie zum Staunen und Mitmachen ein. Höhepunkt des heurigen Keltenfestes ist das Preopening des keltischen Heiligtums von Roseldorf, das derzeit am Freigelände des Museums im Maßstab 1 : 1 errichtet wird.

Der keltische Kultbezirk von Roseldorf, in dem auch Menschen geopfert wurden, wurde vor sechs Jahren entdeckt. „Die Ausgrabungen laufen noch. Neueste Forschungsergebnisse fließen in die Errichtung unseres Heiligtums mit ein“, meint dazu Museumsdirektor Ernst Lauermann. Nachdem im Rahmen des Keltenfestes der „Rohbau“, die Palisadenwände des Kultplatzes, eingeweiht werden, wird der Nachbau von Österreichs einzigem keltischen Heiligtum mit Umfassungsgraben, Tor samt Holzbrücke und Opfergrube über die Sommermonate fertig gestellt.

Das abwechslungsreiche Familienprogramm umfasst neben dem Kampf zweier keltischer Stämme aus Britannien unter ihrer Königin und Heerführerin Boudicca gegen die römischen Besetzer sowie keltischen Märchenerzählungen und Liedern auch eine keltische Modeschau und einen keltischen Dreikampf mit Steinwurf und Baumstammlauf zum Mitmachen. Spannende Stunden versprechen auch Unterweisungen im Knochenschnitzen, Spinnen, Speerwerfen auf gallische Wildschweine, Bogenschießen, Gesichtsbemalen sowie im Kinderschwertkampf. Selbst Hand anlegen kann man bei verschiedenen urgeschichtlichen Handwerksstationen von Goldschmieden, Bronzegießern, Töpfern und Färbern. Auch für eine Verköstigung „á la Gallia“ ist gesorgt.

Nähere Informationen beim Museum für Urgeschichte des Landes Niederösterreich in Asparn an der Zaya unter 02577/8039 und www.urgeschichte.com.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung