18.05.2007 | 08:53

Tagung der Fachgruppe Pflege im NÖ Landhaus

Bohuslav: Heim-Mitarbeiter so gut wie möglich unterstützen

Die Fachgruppe Pflege, angesiedelt bei der ARGE der NÖ Pflegeheime, veranstaltet kommenden Dienstag, den 22. Mai, im NÖ Landhaus eine Enquete. Diese Enquete unter dem Titel „Schwere Arbeit - Leicht gemacht“ hat Erleichterungsmöglichkeiten/-hilfen in der Pflege und für Pflegende zum Inhalt. Die Fachtagung findet von 9 bis 15.30 Uhr im NÖ Landtagssaal in St. Pölten statt. Erwartet wird auch Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Landesrätin Bohuslav will das Aus- und Weiterbildungsangebot für die Mitarbeiter der NÖ Pflegeheime noch treffsicherer und effizienter als bisher machen. Der neue Bildungskalender und das Weiterbildungsprogramm 2007 gehen in diese Richtung. „Besonders wichtig sind mir aber auch Präventiv-Maßnahmen zur Gesunderhaltung der körperlichen und geistigen Fitness unserer Mitarbeiter, die mithelfen sollen, die anspruchsvolle Arbeit mit kranken und pflegebedürftigen Menschen zu erleichtern“, begrüßt Bohuslav die Initiative für die Fachtagung.

Vorträge wie etwa „Anwendung von Hilfsmitteln, Handhabung von Lasten zur Erleichterung der Pflege“ (Prim. Dr. Erich Pospischil, Ärztlicher Leiter AMZ Mödling), „Fit & gesund rund um`s Bett“ (Dr. Andrea Dungl-Zauner, GF Dungl Medical-Vital Resort) oder „Heilberufe – Helfersyndrom? Chancen & Gefahren“ (Dipl.Ing. Horst Von Bohlen, Dungl Medical-Vital Resort) sollen den in Pflegeberufen Tätigen handwerkliche Tipps und Tricks näherbringen. Der Abschluss-Vortrag „Traditionelle Chinesische Medizin - Tipps für den Alltag“ (Johanna Aschauer, TCM Expertin, Dungl Medical-Vital Resort) gibt einen kleinen Exkurs in die Welt fernöstlicher Medizin.

Die Fachgruppe Pflege, Plattform für Erfahrungs- und Informationsaustausch sowie Weiterbildung in der stationären Altenpflege, gibt es seit 2001. Die von ihr seit 2004 regelmäßig organisierten Fachveranstaltungen richten sich vor allem an die Mitarbeiter der mehr als 80 NÖ Pensionisten- und Pflegeheime, die der ARGE der NÖ Heime angehören.

Weitere Informationen: Dr. Otto Huber, Abteilung Landesheime, Telefon 02742/9005-16380 oder e-mail post.gs7@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung