16.05.2007 | 11:24

Barockfestival St. Pölten 2007

Start mit Private Musicke am 19. Mai

Pierre Pitzl und sein Ensemble Private Musicke eröffnen gemeinsam mit Bärbel Kandziora und Thos Renneberg am Samstag, 19. Mai, um 19.30 Uhr in der ehemaligen Synagoge von St. Pölten das diesjährige Barockfestival der Landeshauptstadt, für das wieder eine Reihe von authentischen, für gewöhnlich nicht zugänglichen Barockräumlichkeiten der Stadt wie etwa das Bürgermeisterzimmer, die Institutskirche der Englischen Fräulein oder das Refektorium der Theologischen Hochschule für die Besucher geöffnet wird. Bei der Eröffnung bringt das 1998 gegründete Ensemble unter dem Titel „Maraviglia d’Amore“ ein Commedia dell’Arte-Stück zur Aufführung.

In der Folge beinhaltet das insgesamt acht Veranstaltungen umfassende Programm eine Mischung aus weltbekannten und regionalen Größen. So darf sich das Publikum auf einen der bedeutendsten Interpreten alter Musik, Jordi Savall, freuen, der am 2. Juni in der ehemaligen Synagoge gastiert. Ebenfalls unter diese Kategorie fällt The King’s Consort, das im St. Pöltner Dom am 10. Juni u. a. Werke von Johann Sebastian Bach zum Besten geben wird. Dazwischen spielt das Bach Consort Wien am 6. Juni in der Institutskirche der Englischen Fräulein Musik barocker Größen.

Georg Friedrich Händl kommt mit einer Capella Incognita-Aufführung der Barockoper „Rinaldo“ am 16. Juni im VAZ sowie mit einem Konzert des Domchores und Domorchesters St. Pölten am 17. Juni im St. Pöltner Dom zu Ehren. Den Abschluss des Konzertreigens bilden zwei Konzerte in kleinerer Besetzung: Am 21. Juni bespielen Maria Mittermayr und Wolfgang Glüxam das Bürgermeisterzimmer im Rathaus, am 22. Juni tritt das Barocktrio Piemonte im Refektorium des Alumnats St. Pölten mit italienischer Barockmusik auf.

Nähere Informationen bei der Bürgerservicestelle im Rathaus St. Pölten unter 02742/333-3000, e-mail office@klangweile.at und www.klangweile.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung