14.05.2007 | 12:37

Theater, Kabarett, Lesungen, Vorträge und mehr

Von der Operettengala bis zur Turrini-Lesung

Im VAZ St. Pölten findet morgen, Dienstag, 15. Mai, ab 19.30 Uhr eine vom Verein der Operettenfreunde veranstaltete „Operettengala“ statt. Unter der Leitung von Prof. Wilhelm Schupp spielt das Robert Stolz Orchester, das Ballett St. Pölten tanzt nach Choreografien von Renato Zanella. Nähere Informationen und Karten beim VAZ St. Pölten unter 02742/714 00, e-mail ticket@vaz.at und www.vaz.at.

Im TAM, dem Theater an der Mauer in Waidhofen an der Thaya, sind am Dienstag, 15. Mai, ab 18 Uhr bei freiem Eintritt „Alltagsgeschichten“ als TAM Theaterkurs-Eigenproduktion zu sehen. Am Samstag, 19. Mai, ist um 20 Uhr „Pert-Holz", eine Produktion mit Szenen und Musik der Tagesstätte „Zuversicht“ in Klein Pertholz, zu Gast. Ab Sonntag, 20. Mai, folgt eine weitere Staffel von Eveline Winters Solokabarett „Rat und Hilfe mit Tante Anna"; gespielt wird am 20. Mai um 18 Uhr, am 24. und 25. Mai um 20 Uhr sowie am 27. Mai um 17 Uhr. Schließlich gibt es Dienstag, 22. Mai, um 17 Uhr und 20 Uhr mit „Lebensraum Wohnzimmer - WG 07" die neueste Produktion des TAM-Jugendtheaterkurses zu sehen; der Eintritt ist frei. Nähere Informationen und Karten beim TAM unter 02842/529 55, e-mail theater@tam.at und www.tam.at.

„Mörder.Mieder.Moderduft“ nennt Jürgen Hirsch sein neuestes Programm, mit dem der Schauspieler, Kabarettist und Musiker am Mittwoch, 16. Mai, um 19 Uhr in der „Kultur Mitte“ in Krems auftritt. Nähere Informationen bei der „Kultur Mitte“ unter 02732/824 13.

Am Mittwoch, 16. Mai, laden auch die „Horner Impulse“ um 19 Uhr zu einer Diskussionsrunde zum Thema „Frauen und Arbeit“ mit Staatssekretärin Christine Marek, NR Herta Mikesch u. a. in das Kunsthaus Horn. Eintritt: freie Spende; nähere Informationen bei „szene bunte wähne“ unter 02982/202 02 und www.sbw.at.

„Weinseligkeiten" in Form einer Lesung von Elisabeth Schöffl-Pöll und Otto J. Schöffl aus eigenen Werken stehen am Freitag, 18. Mai, um 20 Uhr im Salzstadl in Krems/Stein auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Salzstadl unter 02732/703 12, e-mail office@salzstadl.at und www.salzstadl.at.

Ernst Grissemann, Rita Nikodim und Leopold Großmann gestalten am Sonntag, 20. Mai, ab 10.30 Uhr im Minoritensaal Tulln die Matinee „Satirisch, lyrisch, musikalisch - Sachen zum Lachen". Texte von Robert Gerhardt, Erich Kästner, Joachim Ringelnatz u. a. werden dabei der Musik von Paul Graener, Edmund Nick, Norbert Schulze etc. gegenübergestellt. Nähere Informationen beim Stadtamt Tulln unter 02272/690-142 und www.tulln.at.

Die Gruppe Pegasus, Theaterensemble für Zeitgenössisches und Außergewöhnliches, spielt am Dienstag, 22. Mai, um 19.30 Uhr im Schulzentrum Neulengbach die Komödie „Das Gesicht“ von Siegfried Lenz (Regie: Monika Fink). Nähere Informationen und Karten bei Pegasus unter 0676/443 44 45, e-mail postmaster@pegasus-wienercapriolen.at und www.pegasus-wienercapriolen.at.

Am Dienstag, 22. Mai, kommt auch um 20.30 Uhr der Märchendichter und Erzähler Folke Tegetthoff mit Liebesmärchen ins Cinema Paradiso in St. Pölten; musikalisch untermalt wird der Abend vom Trio Gmärch - Thomas Maria Monetti, Christian Berg und Marie France Silvestre. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at.

Ebenfalls am Dienstag, 22. Mai, hält Dr. Elisabeth Vavra um 19.30 Uhr im Fellnerhof in Krems im Rahmen der Reihe „Das Leben in der mittelalterlichen Stadt Krems“ den Vortrag „Die Herren der Zeit und der Ordnung“. Nähere Informationen und Karten bei der Volkshochschule Krems unter 02732/857 98 und e-mail info@vhs-krems.at.

In den Räumlichkeiten des NÖ Hilfswerks in Krems steht indes am Dienstag, 22. Mai, um 19 Uhr der Vortrag „Die geistige/seelische Entwicklung im Grundschulalter" von Mag. Elisabeth Köhler-Pilz auf dem Programm. Nähere Informationen und Anmeldungen unter 02732/786 90.

Schließlich laden Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann und die Wirtschaftsagentur ecoplus am Dienstag, 22. Mai, um 18 Uhr zu einer Lesung von Peter Turrini und Silke Hassler in die ecolounge im Palais NÖ in Wien. Im Anschluss an die Lesung wird eine Fotoausstellung von Herbert Neubauer mit Porträts von Peter Turrini und Szenen aus seinen Theaterstücken eröffnet. Nähere Informationen und Anmeldungen bei der ecoplus unter 01/513 78 50, e-mail headoffice@ecoplus.at und www.ecoplus.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung