10.05.2007 | 12:29

Zweiter landesweiter Aktionstag der NÖ Dorf- und Stadterneuerung

„Orte in Bewegung" mit LH Pröll am 12. Mai

„Orte in Bewegung“ lautet das Motto des diesjährigen landesweiten Aktionstages der NÖ Dorf- und Stadterneuerung, der am Samstag, 12. Mai, die Vielfalt der Aktivitäten der niederösterreichischen Dorf- und Stadterneuerungsbewegung dokumentieren soll. Dieser Aktionstag, der heuer zum zweiten Mal stattfindet, versteht sich als Leistungsschau und „Tag der offenen Tür“ der NÖ Dorf- und Stadterneuerung in insgesamt 60 niederösterreichischen Dörfern und Städten. Auch Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll, Initiator der Initiative, wird sich am Samstag in einigen Orten ein Bild von der Tatkraft und dem Engagement der Bürger machen.

Zum landesweiten Programm an diesem Tag zählen Eröffnungsfeste, Projekt- und Vereinspräsentationen ebenso wie kulturelle oder gesellschaftliche Veranstaltungen von Dorf- und Radfesten über Wanderungen bis hin zu Vernissagen, Theateraufführungen und Lesungen. Mancherorts werden die Bürger an diesem Aktionstag auch zur Mithilfe bei Arbeitseinsätzen für verschiedene Projekte aufgerufen.

Ziel des Aktionstages ist es, die Leistungen der BürgerInnen vor Ort zu würdigen, die Dorf- und Stadterneuerung einem breiten Publikum zugänglich zu machen und zur weiteren Mitarbeit anzuregen. Es sollen aber auch Gäste aus der Region auf die Leistungen der Dörfer und Städte aufmerksam gemacht werden, um sich von den Ideen und Aktionen inspirieren zu lassen.

Nähere Informationen und das detaillierte Veranstaltungsprogramm bei der NÖ Dorf- und Stadterneuerung unter 02952/4848, e-mail office@dorf-stadterneuerung.at und www.dorf-stadterneuerung.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung