10.05.2007 | 12:19

IKEA ruft Gläser mit mariniertem Hering zurück

Schabl: NÖ Lebensmittelkontrolle wurde eingeschaltet

Die Firma IKEA ruft Gläser mit mariniertem Hering, die das Etikett „IKEA FOOD“ tragen, zurück. IKEA bittet alle Kunden, diese Gläser mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 13. 02. 2008 oder früher in ein IKEA Einrichtungshaus zurückzubringen; der Kaufpreis wird rückerstattet. Dem Einrichtungshaus liegen zwei Berichte vor, denen zufolge Kunden ein großes Stück Glas in derartigen Gläsern gefunden haben. Die betroffenen Gläser sind in verschiedenen Geschmacksrichtungen erhältlich: „DILLSILL“; „SENAPSILL“ und „INLAGD SILL“. Marinierter Hering mit dem Mindesthaltbarkeitsdatum 14. 02. 2008 und später ist von dem Rückruf nicht betroffen.

„Die NÖ Lebensmittelkontrolle wurde von mir beauftragt, die Rückrufaktion zu überwachen und zu überprüfen, ob die Ware tatsächlich aus den Regalen genommen wurde", informierte heute, Donnerstag, 10. Mai, Niederösterreichs Konsumentenschutz-Landesrat Emil Schabl.

Nähere Informationen dazu gibt es bei IKEA unter der Telefonnummer 0810/081 061.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung