02.05.2007 | 11:18

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von „tromboneos“ bis „ur:laut“

Veranstaltet vom Verein Ambitus, Gruppe für neue Musik, lädt die Ehemalige Synagoge in St. Pölten heute, Mittwoch, 2. Mai, um 19.30 Uhr zum Posaunenkonzert „tromboneos“ von Paul Hubweber. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen unter 07662/8064 und 0650/981 96 70.

Im Cinema Paradiso in St. Pölten präsentiert der brasilianische Gitarrist Alegre Corrêa heute, Mittwoch, 2. Mai, um 20.30 Uhr mit seinem neuen Projekt „Conexao Brasil" Spitzenmusiker aus Brasilien. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at.

Ebenfalls heute, Mittwoch, 2. Mai, spielt das Jugendsinfonieorchester Niederösterreich um 18.30 Uhr im Stadtsaal Mistelbach das „Adagio for strings“ von Samuel Barber, eine „West Side Story Selection“ von Leonard Bernstein, das Violinkonzert in A-moll von Antonin Dvorák, die Sinfonie Nr. 1 op. 3 D-Dur von Ignaz Joseph Pleyel und die „Nussknacker-Suite“ von Peter Iljitsch Tschaikowsky (musikalische Leitung: Hermine Pack). Nähere Informationen und Karten bei der Stadtgemeinde Mistelbach unter 02572/2515-5252 und www.mistelbach.at.

Morgen, Donnerstag, 3. Mai, lädt das Strandbad Klosterneuburg ab 18 Uhr zur Eröffnung der Badesaison 2007. Die Junge Sinfonie Klosterneuburg und das Bläserquintett Quintessenz der Johann Georg Albrechtsberger Musikschule unter Snezana Kis spielen dabei Werke von Edvard Grieg (aus der „Peer Gynt“-Suite), Edward Elgar (Militärmarsch Nr. 1), Wolfgang Amadeus Mozart (Divertimento Nr. 14 in F-Dur) u. a. Nähere Informationen bei der Stadtgemeinde Klosterneuburg unter 02243/444 und www.klosterneuburg.at.

Im Rahmen der Reihe „Musik an der Via Sacra im Wienerwald“ unternimmt die Gruppe Corvi Ridentes (Die lachenden Raben) am Freitag, 4. Mai, ab 19.30 Uhr in der Pfarrkirche Neuhaus einen musikalischen Streifzug von mittelalterlichen Liedern und Instrumentalstücken bis zu höfischen Renaissancwerken. Nähere Informationen und Karten bei der Marktgemeinde Weissenbach unter 02674/872 58, e-mail gemeinde@weissenbach-triesting.at und www.via-sacra.at.

Jazz und Soul von und mit Kerstin Strahammer und Stefan Wachauer stehen am Freitag, 4. Mai, ab 21 Uhr im Alten Depot in Mistelbach auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail erste.geige@gmx.at, http://members.aon.at/cafedepot und www.erstegeige.at.tf.

Bei einem „Tag der Musik" präsentiert sich am Freitag, 4., und Samstag, 5. Mai, die Musikschule Krems auf verschiedenen Plätzen der Stadt Krems. Nähere Informationen unter 02732/801-365.

„Agenten. Krimi & Gauner“ nennt sich ein Abend mit Film- und Musicalhits, den die Musicalklasse des Musikschulverbandes Staatz unter Hubert Koci, am Freitag, 4. Mai, im Kultursaal Obersdorf (Beginn: 8.30 und 19.30 Uhr), am Samstag, 5. Mai, in der Hauptschule Gaweinstal (Beginn: 19.30 Uhr) und am Sonntag, 6. Mai, im Veranstaltungssaal Ladendorf (Beginn: 15 und 19.30 Uhr) zum Besten gibt. Karten an der Abendkassa; nähere Informationen bei der Marktgemeinde Staatz unter 02524/2212 und www.staatz.at.

Unter dem Motto „Musik für Menschenrechte" veranstaltet das BORG St. Pölten am Freitag, 4. Mai, um 21 Uhr im Warehouse St. Pölten ein Benefiz-Konzert zu Gunsten von Amnesty International; mit dabei sind Pocket Rocket, Proletarian Barbarian, Cordoba, Rob STP, Kiterider u. a. Am Samstag, 5. Mai, ist im Warehouse dann Elephant Man, unterstützt von Kid Kurrupt, Benjie & IBK Tribe, der B-Seiten Band etc., zu Gast; Beginn ist ebenfalls um 21 Uhr. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und www.w-house.at.

Mit „O schöner Tod, in Liebe zu verbrennen“ wird am Samstag, 5. Mai, um 20 Uhr in der Bürgerspitalkirche der diesjährige „Klangraum Waidhofen an der Ybbs“ fortgesetzt: José Hernández Pastor und Pierre Pitzl bringen dabei Werke von Adrian Willaert, Francesco da Milano, Luis Milan, Alonso Mudarra u. a. zu Gehör. Nähere Informationen und Karten beim Tourismusbüro Waidhofen an der Ybbs unter 07442/511-255, e-mail tourismus@waidhofen.at und www.klangraum.waidhofen.at.

Abgeschlossen wird hingegen am Samstag, 5. Mai, die Konzertreihe „Tritonus“ im Congress Casino Baden: Um 19.30 Uhr bringen Concertino Armonico und der Kammerchor Vox Humana mit dem „Concertino for Players and Singers“ und einem Cellokonzert zwei Werke von Friedrich Gulda zur Aufführung. Nähere Informationen und Karten beim Congress Casino Baden unter 02252/444 96-444, e-mail tickets.ccb@casinos.at und www.ccb.at.

Ebenfalls in Baden wird am Samstag, 5. Mai, auch ab 19.30 Uhr im Beethovenhaus der Liederabend „Fliegt, ihr meiner Jugend Träume“ abgehalten. Martins Bruns und Christoph Hammer präsentieren dabei Werke von Ludwig van Beethoven, Joseph Haydn, Vincenzo Righini u. a. Nähere Informationen und Karten beim Ticketservice Frauenbad Baden unter 02252/868 00-522.

Unter dem Titel „Folky Jazz“ spielen Adolf Sawoff und Hannes Brandau am Samstag, 5. Mai, ab 20 Uhr in der „Kulturmü´µ“ in Hollabrunn eine Kombination aus spanischer, portugiesischer und angelsächsischer Folklore sowie eigenen Jazzkompositionen. Nähere Informationen und Karten bei der „Kulturmü´µ“ Hollabrunn unter 02952/202 48 oder 0699/115 33 556, e-mail mehl@kulturmue.at und www.kulturmue.at.

Im Tanzstudio Maar in Perchtoldsdorf spielt Georg Weidinger am Samstag, 5. Mai, um 20 Uhr und am Sonntag, 6. Mai, um 19 Uhr unter dem Titel „burn!“ ein Konzert für Klavier und live-electronics. Nähere Informationen und Karten beim Tanzstudio Maar und im Info-Center Perchtoldsdorf unter 01/869 33 70 bzw. 0699/113 42 978.

Jon Sass und Millogros Piniera gestalten am Sonntag, 6. Mai, ab 10.30 Uhr in der „SchupfenGalerie“ in Herzogenburg einen Jazzbrunch. Nähere Informationen und Karten bei der Kulturinitiative „SchupfenGalerie“ unter 02782/834 56, e-mail reri.minarz@aon.at und www.findart.at/schupfengalerie bzw. www.findart.at/kulturinitiative.

Musik von Bach und Planyavsky dominiert das Konzert „Orgel.Frühling“ am Sonntag, 6. Mai, ab 11 Uhr in der Pfarrkirche St. Veit in Krems. Nähere Informationen bei „KirchenTonArtKrems“ unter 0676/407 23 02.

Am Sonntag, 6. Mai, findet ab 14 Uhr im Festspielhaus St. Pölten das Preisträgerkonzert des 13. NÖ Landeswettbewerbs „prima la musica“ statt; im Rahmen von „Junge Meister im Festspielhaus“ werden auch von Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka die Sonderpreise des Landeswettbewerbs überreicht. Zudem wird anlässlich des 250. Geburtstages von Ignaz Joseph Pleyel auch das Pleyel-Foyer im Festspielhaus St. Pölten präsentiert, musikalisch umrahmt wird der Festakt ebenfalls von den „prima la musica“-PreisträgerInnen. Abgeschlossen wird die Veranstaltung mit einem Konzert des Jugendsinfonieorchesters Niederösterreich und Musik von Samuel Barber, Antonin Dvorák, Peter Illitsch Tschaikowsky, Ignaz Joseph Pleyel und Leonard Bernstein. Nähere Informationen beim Musikschulmanagement NÖ unter 02275/4660-44, e-mail musikschulservice@volkskulturnoe.at und www.musikschulmanagement.at.

„Zigeunerweisen“ stehen im Festspielhaus St. Pölten dann am Montag, 7. April, ab 19.30 Uhr auf dem Programm: Die NÖ Tonkünstler unter Kristjan Järvi und das Roby Lakatos Ensemble spielen George Enescus „Rumänische Rhapsodie“ Nr. 1 A-Dur op. 11, Maurice Ravels „Tzigane“, Pablo de Sarasates „Zigeunerweisen“ für Violine und Orchester op. 20, Béla Bartóks „Rumänische Volkstänze“ u. a. Um 18.30 Uhr gibt es ein Einführungsgespräch; nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Ignaz Joseph Pleyel kommt am Montag, 7. Mai, ab 19.30 Uhr im Veranstaltungszentrum „Z-2000“ in Stockerau nochmals zu musikalisch-literarischen Ehren: Schüler und Lehrer der Musikschule Stockerau musizieren; Alfons Haider rezitiert Texte. Eintritt: freie Spenden; nähere Informationen beim Kulturamt Stockerau unter 02266/676 89 und www.stockerau.gv.at.

In der Musikschule Krems wiederum gibt am Dienstag, 8. Mai, ab 17.15 Uhr das Trio Harmonico ein Konzert. Nähere Informationen unter 02732/801-365.

Schließlich lädt die Volkshochschule Berndorf am Dienstag, 8. Mai, um 19 Uhr zum Konzert „ur:laut“ des Bodypercussionisten Richard Filz in die Aula des Gymnasiums Berndorf. Nähere Informationen und Karten unter 02672/822 65-24.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung