30.04.2007 | 10:14

Neues NÖ Jugendkultur-Förderprogramm „come on.“

Informationsveranstaltungen im Industrieviertel starten am 3. Mai

Mit „come on.“ wurde Anfang März eine neue Förderschiene des Landes Niederösterreich speziell für Jugendkultur ins Leben gerufen. Das österreichweit einzigartige neue Jugendkultur-Förderprogramm steht ausdrücklich für Offenheit und Innovation. „Das klare Ziel dieser Förderaktion lautet: Jugendliche entscheiden selber, was Jugendkultur ist“, sagt dazu Landesrätin Dr. Petra Bohuslav.

Gefördert werden innovative nichtkommerzielle Projekte aus allen Kunst- und Kultursparten sowie spartenübergreifende Projekte, die von 14- bis 29-Jährigen maßgeblich geplant und durchgeführt werden. Dabei können die Jugendlichen als Künstler ebenso wie in der Projektorganisation aktiv sein.

Für das Industrieviertel ist das Regionalbüro der Kulturvernetzung NÖ in Bad Fischau-Brunn Anlauf- und Einreichstelle. „Wir möchten natürlich, dass die kreativen Jugendlichen diese Förderung kennen, und bieten daher Info-Veranstaltungen direkt bei Jugendkulturinitiativen an“, meint dazu die Industrieviertler Kulturvernetzungs-Geschäftsführerin Bettina Bauer.

Am Donnerstag, 3. Mai, ab 18.30 Uhr im Triebwerk in Wiener Neustadt, am Freitag, 4. Mai, ab 18 Uhr im clubARTISCO in Ternitz, am Dienstag, 22. Mai, ab 18 Uhr im Gasthaus „Zur Linde“ in Bruck an der Leitha und am Freitag, 25. Mai, ab 18 Uhr im Haus der Jugend in Mödling besteht nicht nur die Möglichkeit, sich detailliert über das Förderprogramm zu informieren, auch konkrete Projektideen können bereits besprochen werden.

Nähere Informationen bei der Kulturvernetzung NÖ – Büro Industrieviertel unter 02639/2552 und 0664/846 86 93, e-mail industrieviertel@kulturvernetzung.at, www.kulturvernetzung.at und www.come-on.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung