23.04.2007 | 09:03

LH Pröll zur „Wellness-Oase“ Garten

Für viele Landesbürger „das Wohnzimmer im Freien“

Von den Schaugärten des Landes über öffentliche Grünräume bis hin zur Aktion „Natur im Garten“: Niederösterreich hat sich in den letzen Jahren einen Namen als Land der Gärten gemacht. „Der Garten ist für Hunderttausende Niederösterreicherinnen und Niederösterreicher sozusagen das Wohnzimmer im Freien, wo man Erholung und Entspannung findet und auch neue Kraft tanken kann“, so Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Sonntag in der Radiosendung „Forum NÖ“.

Die im Jahr 1998 ins Leben gerufene Aktion „Natur im Garten“ soll vor allem helfen, im eigenen Garten den Traum vom grünen Paradies zu verwirklichen. „Ziel dieser Aktion ist es vor allem“, so der Landeshauptmann, „die Landesbürger zu motivieren und zu unterstützen, ihren Garten möglichst naturnah zu gestalten“. Rat und Hilfe zu allen Themen rund um den Garten erhält man auch beim NÖ Gartentelefon unter der Nummer 02742/743 33.

Gärtnerische Kostbarkeiten und großartige Entdeckungsreisen durch eine einzigartige Gartenlandschaft bieten zudem die über 100 Schaugärten in Niederösterreich, die alljährlich von über 1,3 Millionen Natur- und Gartenfreunde besucht werden.

Ein Meilenstein in der Positionierung Niederösterreichs als Land der Gärten wird die Landesgartenschau im kommenden Jahr sein. Schauplatz dieser einzigartigen Ideenschau rund um das Trendthema Garten werden Tulln und das Schloss Grafenegg sein. Pröll: „Im wunderschönen Park des Schlosses Grafenegg werden die Besucher historische Gartenanlagen bewundern und zahlreiche Veranstaltungen besuchen können. In Tulln wiederum wird es 40 Mustergärten mit zeitgemäßen Gartenideen zum Anfassen und Nachmachen geben.“


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung