20.04.2007 | 14:05

Die Kamptalgärten präsentieren sich

Sobotka: Europas größte Gartenvielfalt auf kleinstem Raum

In den letzten Jahren ist im Kamptal – einzigartig in Europa - eine Gartenlandschaft entstanden, die sowohl Genuss für alle Sinne als auch höchste Kompetenz zum Thema Garten bietet. So unterschiedlich wie Böden und Landschaften im Kamptal sind auch die 19 Kamptalgärten. „Die 19 Kamptalgärten vereinen Europas größte Gartenvielfalt und Kompetenz auf kleinstem Raum“, zeigt sich Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka begeistert.

Mit einem großen Gartenkirtag vom 17. bis 20. Mai feiern die Kamptalgärten und der Wein- und Gartenort Schiltern den Auftakt der Gartensaison. Am abwechslungsreichen Programm wirkt auch die ganze Gemeinde mit: Es gibt außergewöhnliche Pflanzen und Gartendekoration zum Kaufen, Führungen, Expertentipps für den eigenen Garten, kulinarische Überraschungen, Kinderprogramme, Musik aller Stilrichtungen, Lesungen und vieles mehr.

Frisch überarbeitet und noch serviceorientierter präsentiert sich unter www.kamptalgaerten.at auch die neue Website der Kamptalgärten mit detaillierten Informationen über die einzelnen Gärten, einem nach Monaten sortierbaren Veranstaltungskalender, einer Rubrik für gartenspezifische Fachthemen, einem Bereich mit Gruppenangeboten und einer Bildergalerie.

Der neue und kostenlose Festival-Folder informiert über die schönsten Veranstaltungen zwischen April und Dezember in Kamptalgärten. Als neues und 19. Mitglied der Kamptalgärten lädt der innovative Kräuter-Spezialist „Sonnentor“ nach Sprögnitz im nördlichen Waldviertel.

Nähere Informationen: Büro LR Sobotka, Hermann Muhr, Telefon 02742/9005-12221, e-mail hermann.muhr@noel.gv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung