20.04.2007 | 12:53

Countdown zum „IRONMAN 70.3“ läuft

Bohuslav: Bilder aus NÖ werden in die ganze Welt gesendet

In der Landessportschule St. Pölten informierte Landesrätin Dr. Petra Bohuslav über den „Austria IRONMAN 70.3“, der Anfang Juni in St. Pölten stattfindet und für den sich bisher 612 AthletInnen aus aller Welt angemeldet haben. „Wir unterstützen diesen Event, weil wir internationale SpitzensportlerInnen nach Niederösterreich bringen und auch eine Breitensport-Mobilisierung erreichen wollen“, hielt Bohuslav fest. Zudem habe eine solche Veranstaltung touristische und wirtschaftliche Auswirkungen, da man Sportlerinnen aus aller Welt das Land präsentieren könne. „Bilder aus Niederösterreich werden in die ganze Welt gesendet“, so Bohuslav.

Der Startschuss zum ersten österreichischen IRONMAN, der über Halbdistanz ausgetragen wird, fällt am 2. Juni um 14 Uhr am Viehofner See in St. Pölten. Anmeldungen werden unter www.ironman703.at entgegengenommen. Erstmals wird im Rahmen der Veranstaltung bei einem Triathlon in zwei Gewässern geschwommen (Viehofner See und Ratzersdorfer See). Der Radkurs führt dann 22 Kilometer lang über die gesperrte S 33 und über Weinstraßen in Richtung Gansbach; insgesamt sind auf 90 Kilometern 1.000 Höhenmeter zu überwinden. Von Gansbach geht es über den Dunkelsteinerwald zurück nach St. Pölten. Der abschließende Halbmarathon führt durch die Eventarena (ehemaliges Tennisstadion), wo sich auch eine Labestation befinden wird. Vom Stadion laufen die AthletInnen zur Traisenbrücke und zum Regierungsviertel. Knapp vor dem Stattersdorfer See befindet sich der Wendepunkt. Der Zieleinlauf ist dann in der Eventarena, die ersten Zieleinläufe werden um 18 Uhr erwartet. Das Rennen ist nach achteinhalb Stunden beendet.

Der Auftakt vom IRONMAN 70.3 erfolgt bereits am 1. Juni um 9 Uhr mit der Eröffnung der Sportmesse; um 15.30 Uhr startet der Kinder-Hypo-Triathlon. Die Hypo Fun Triathlon Challenge und die Hypo Company Triathlon Challenge bieten ab 18.30 Uhr Distanzen, die von jedermann bewältigt werden können. Die Siegerehrung ist für den 3. Juni, 10 Uhr, angesetzt.

Den ZuschauerInnen des Sportevents werden Gratisbusse zur Verfügung gestellt, mit denen sie nach Gansbach fahren können. Um das sportliche Wochenende Anfang Juni abzuschließen, wird am Sonntag, 3. Juni, noch der Waldviertler Eisenmann abgehalten.

Nähere Informationen: Angela Pribernig, Telefon 0699/17 78 71 07, e-mail angela@triangle.cc, www.ironman703.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung