16.04.2007 | 09:40

Schrems bekommt ein Erlebnismuseum für Kreativität und Fantasie

Kinder sind die Hauptzielgruppe bei diesem Projekt

Am Standort des I.DE.A Designcenters Schrems sowie am Areal des ehemaligen Steinmetzbetriebes Max Greiner soll ein „Erlebnismuseum für Kreativität und Fantasie“ errichtet werden. Für das Projekt steht ein Gesamtareal von 14.000 Quadratmetern Fläche zur Verfügung.

Das ehemalige Büro- und Wohngebäude soll renoviert und als Kindermuseum mit Kreativtrainingsstudios adaptiert werden. Auch der Ausstellungs- und Empfangsbereich soll neu gestaltet und im Außenbereich ein Erlebnisareal und ein Bauspielplatz realisiert werden.

Das Entwicklungs- und Arbeitsteam unter der Leitung von Professor Efthymios Warlamis hat in Form des I.DE.A. Designcenters jahrzehntelange Erfahrungen mit vergleichbaren Aktivitäten gesammelt. Das pädagogische Programm umfasst Kreativitäts-, Fantasie- und Persönlichkeitstrainings, Lehrerfortbildung, Ausstellungen und Schulwettbewerbe sowie Sonderprogramme zum Schwerpunktthema Begegnung der Kulturen (Kooperation mit UNESCO).

Die Stadtgemeinde Schrems ist bei der Gesellschaft mit 50 Prozent beteiligt, die restlichen 50 Prozent sind durch Prof. Warlamis gesichert. Der laufende Betrieb des Projektes wird durch den Verein Forum Waldviertel gewährleistet. Das Land Niederösterreich plant, dieses Projekt im Rahmen der ecoplus Regionalförderung zu unterstützen.

„Mit diesem Erlebnismuseum für Kinder entsteht in Schrems ein Ort für junge Menschen, wo Raum geboten wird, kreatives Potenzial zu fördern“, so Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann. Jährlich werden etwa 20.000 BesucherInnen erwartet. Insgesamt sollen fünf Arbeitsplätze geschaffen werden.

Weitere Informationen: www.ecoplus.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung