11.04.2007 | 14:44

„HolzArt“ informiert über NÖ Holzarchitektur

Gabmann und Sobotka präsentieren Buchneuerscheinung

Im Palais NÖ in Wien präsentieren heute, 11. April, Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann und Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka das vom Holz Cluster NÖ herausgegebene und im Christian Brandstätter Verlag erschienene Buch „HolzArt“.

Gabmann betonte dabei die Vorreiterposition Niederösterreichs in vielen wirtschaftlichen Belangen, auch das Wirtschaftswachstum von 3,7 Prozent sei sensationell. Der Holz Cluster NÖ, der angetreten sei, die Wertschöpfungskette im Land zu optimieren, umfasse mittlerweile mehr als 120 Betriebe. Mit rund 2.000 - oftmals kleinen und mittleren – Unternehmen und rund 25.000 Mitarbeitern im holzverarbeitenden Bereich sei die Holzwirtschaft insgesamt der zweitwichtigste Wirtschaftszweig in Niederösterreich. Der Baustoff Holz gewinne immer mehr an Bedeutung, nachhaltiges Bauen und Wohnen leiste gerade in Zeiten verstärkter Klimaschutzbemühungen einen wichtigen Beitrag. Das Buch als Leistungsschau heimischer Architekten und Holzbaubetriebe solle auch dazu motivieren, auf hochstehende Qualität zu setzen, so Gabmann.

Sobotka, verantwortlich für die Wohnbauförderung und den Holzbaupreis, sagte, Holz als CO2-neutraler Baustoff sei geradezu prädestiniert, ökologischer Nachhaltigkeit, effizientem Ressourceneinsatz und der Ökobilanz Rechnung zu tragen. Durch einen Waldanteil von 47 Prozent in Niederösterreich sei Holz die Ressource vor Ort, zudem wachse wesentlich mehr Holz nach als durch die Produktion entnommen wird. Holz mache nach wie vor nur rund zehn Prozent der Baumaterialien aus, Brandbeständigkeit sei aber längst kein Thema mehr, ebenso wie die statischen Anforderungen im großvolumigen Wohnbau. Durch den NÖ Holzbaupreis sei es gelungen, Holz als edel, grazil, zeitgemäß und vielfältig zu positionieren: 450 Einreichungen in sechs Jahren hätten die Baugesinnung verändert, „HolzArt“ gebe davon beredtes Zeugnis, so Sobotka.

Verleger Dr. Christian Brandstätter zeigte sich überzeugt, das Buch werde sich bis Schleswig-Holstein gut verkaufen. „HolzArt“ beweise, dass sich Niederösterreich puncto Holzbau mittlerweile gegenüber Vorarlberg auf gleicher Augenhöhe befinde.

„HolzArt“ von Bernhard Emerschitz und Heinrich Hermes ist ab 23. April zum Preis von 49,90 Euro im Handel erhältlich (ISBN 978-3-85033-040-4). Nähere Informationen beim Holz Cluster NÖ unter 02742/2276-12, Christian Holzheu, e-mail c.holzheu@ecoplus.at bzw. beim Christian Brandstätter Verlag unter www.brandstaetter-verlag.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung