11.04.2007 | 13:27

NÖ erhält über 7,2 Millionen Euro für Wasserwirtschaft

Onodi: Kommission bewilligte 109 Vorhaben

Neben dem NÖ Wasserwirtschaftsfonds ist in diesem Bereich die Kommission in Angelegenheiten der Siedlungswasserwirtschaft das wichtigste Förderinstrumentarium. Fast ein Viertel der Förderungen fließen in niederösterreichische Projekte. Von den 502 österreichweit bewilligten Neuanträgen kommen immerhin 109 aus Niederösterreich“, so Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria Onodi anlässlich der Beschlussfassung der Kommission. Insgesamt fließen über 7,2 Millionen Euro nach Niederösterreich. Damit werden Investitionen in der Höhe von fast 31,2 Millionen Euro gefördert. „Diese Zahlen untermauern wieder einmal mehr als deutlich, welche große Bedeutung diese Förderungen nicht nur für die Kommunen, sondern auch für die heimische Wirtschaft haben“, betont Onodi.

„Die Versorgung der Menschen mit einwandfreiem Trinkwasser ist eine der wichtigsten Aufgaben der Gemeinden, ebenso wie die fach- und umweltgerechte Entsorgung der Abwässer. Onodi: „Wir sind es schließlich auch den kommenden Generationen schuldig, mit dem Wasser, das wir so überreich zur Verfügung haben, sorgfältig umzugehen.“


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung