06.04.2007 | 11:31

Finale der Europäischen Tischtennis-Elite in Wiener Neustadt

Bohuslav: Werner Schlager ist ein Vorbild für die Jugend

Es ist bereits das vierte Mal, dass im Tischtennis der niederösterreichische Verein „Sportvereinigung Schwechat“ (SVS) um den Titel in der seit 1998 bestehenden Europäischen Champions League mitspielt. Mit der Arena Nova in Wiener Neustadt als Austragungsort des Heimspiels wird es heuer am 5. Mai erstmals ein Tischtennis-Finalspiel in Österreich mit mehr als 3.500 Zuschauern geben.

„Im Mittelpunkt des Endspiels steht mit Sicherheit Tischtennis-As Werner Schlager“, betonte Landesrätin Dr. Petra Bohuslav heute, 6. April, bei der Präsentation des Programms. Der Tischtennis-Weltmeister von 2003 in Paris sei durch seine internationalen Spitzenleistungen, aber auch durch seine sympathische und menschliche Art ein hervorragendes Vorbild für die Jugend. Das Sportland Niederösterreich werde bei diesem Sport-Großevent die heimischen Athleten besonders fördern, um das sportliche Niveau aufrechtzuerhalten und dem Verein SVS eine solide Basis zu gewährleisten.

Für Bohuslav wird dabei das Ziel verfolgt, den Sportlern ein optimales Umfeld zu ermöglichen und auf das sportliche Potenzial des Landes aufmerksam zu machen. Ganz besonders werde dabei auch der Nachwuchs- und Breitensport forciert, was die Basis für erfolgreichen Spitzensport ist. Erfolgreiche Leistungssportler und viele begeisterte Hobby- und Freizeitsportler seien der Grund für den Erfolg im Sportland Niederösterreich.

Nähere Informationen: Sport-Vereinigung Schwechat, Heinz Webersdorfer, Telefon 0664/220 04 44, www.SVschwechat.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung