30.03.2007 | 11:58

Tausende Freiwillige halten Niederösterreich sauber

Onodi: „Frühjahrsputz“ hat in vielen Gemeinden Tradition

Auch dieses Jahr rufen die NÖ Abfallverbände, das Land und die Landeshauptstadt St. Pölten auf, Niederösterreich und seine Gemeinden vom achtlos weggeworfenen Müll zu befreien. In der Landeshauptstadt St. Pölten geht der Frühjahrsputz am Samstag, 31. März, bereits zum 19. Mal über die Bühne. „Seit vielen Jahren sorgen engagierte Freiwillige in den niederösterreichischen Gemeinden für eine saubere Umwelt, indem sie Wälder, Fluren und Flüsse durchkämmen und jene Abfälle einsammeln, die achtlos weggeworfen werden. Der ‚Frühjahrsputz’ gehört in vielen Städten und Gemeinden schon zur Tradition. Jedes Jahr durchkämmen Tausende Freiwillige in den Monaten März bis Mai Wald und Flur und beseitigen mühsam die Folgen von achtlos weggeworfenen Abfällen“, so Landeshauptmannstellvertreterin Heidemaria Onodi.

Über 25.000 HelferInnen beteiligten sich im vergangenen Jahr an 430 Frühjahrsputz-Aktionen in ganz Niederösterreich. Rund 380 Tonnen Abfälle wurden landesweit gesammelt und fachgerecht entsorgt.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung