29.03.2007 | 12:00

Wiener Neustädter Frühling“ 2007

Vielfältiges Programm in den nächsten Wochen

Von einer Vernissage „From the North with Love and Confusion“ heute, Donnerstag, 29. März, in der Ausstellungskirche St. Peter an der Sperr bis zum Konzert „Symphonie in 3D“ am 27. Juni im Neuklosterhof reicht das bunte, vielfältige Programm des diesjährigen „Wiener Neustädter Frühlings“. Die Veranstaltungsorte sind St. Peter an der Sperr (Baumkirchnerring), das Stadtmuseum (Petersgasse), die Backstage-Bar (Brodtischgasse), das Zentralkino (Lange Gasse), das Stadttheater, das BORG und die Buchhandlung Hikade (Herzog Leopold-Straße), der Sparkassensaal, das „Triebwerk“ und der ehemalige Schlachthof (Neunkirchner Straße), das Neukloster (Neuklostergasse), das „Aviaticum“ (Zeppelin-Straße/Flugfeld Ost) und der Hauptplatz.

Nur einige Höhepunkte: So werden in Zusammenarbeit mit dem J. M. Hauer-Konservatorium im Hof des Stadttheaters mit Paul Zauners „Blue Brass“, Heinz Czadeks „Project Two“, mit „Sassified Live“ und der „11 Concert Band“ erstmals die „Wiener Neustädter Jazztage“ präsentiert. Ein „Highlight“ des „Frühlings“ ist das Gastspiel von Christian Muthspiel und dem Christian Muthspiel-Trio am 6. Juni um 19.30 Uhr im Stadttheater.

Die klassische Musik hat im „Wiener Neustädter Frühling“ bereits Tradition: So gastiert das Hugo Wolf-Quartett am 15. Juni um 19.30 Uhr im Stadtmuseum. Vom 11. Mai bis 2. September macht im Stadtmuseum die Sonderausstellung rund um den „Albatros D III 253.01 ÖFFAG“ und damit das Flugwesen um 1918 Station.

Auch die Jugend wird in den „Wiener Neustädter Frühling“ eingebunden: So wird heuer am 13. und 14. Juni jeweils um 16 Uhr im Stadttheater das brandneue Musical „Rock me Wiener Neustadt - Allzeit Getreu“ aufgeführt.

Otto Schenk liest am 17. April um 19.30 Uhr im Stadttheater aus „Der brave Soldat Schwejk“. Das „Theater im Neukloster“ zeigt am 5. Mai, um 19.30 Uhr „Beth und ihre Schwestern“ als Europa-Premiere des Broadway-Musicals.

Weitere Informationen: www.wiener-neustadt.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung