26.03.2007 | 10:51

Zivilschutzverband führt wieder Kindersicherheitsolympiade durch

Landesfinale am 13. Juni in Schweiggers bei Zwettl

Der Zivilschutzverband Österreich führt heuer in allen Bundesländern wieder die Kindersicherheitsolympiade für rund 48.000 Zehnjährige durch. Das Bundesfinale findet am 19. Juli in Wien statt. Bei diesem Wettkampf werden die Landessieger um den Titel „Sicherste Volksschule Österreichs“ kämpfen.

In Niederösterreich wird diese Sicherheitsaktion, für die der NÖ Zivilschutzverband als Veranstalter auftritt, an folgenden Terminen und Austragungsorten abgehalten: Am 2. Mai in Wiener Neustadt, Militärakademie, am 4. Mai in Weitra (Bezirk Gmünd), Sportplatz; am 9. Mai in Melk, Birago-Kaserne, am 11. Mai in Wildendürnbach (Bezirk Mistelbach), Sportplatz, am 16. Mai in Haugsdorf (Bezirk Hollabrunn), Sportplatz, am 23. Mai in Laxenburg (Bezirk Mödling), Schlosspark, am 25. Mai in Langenlois (Bezirk Krems), Sicherheitszentrum, und am 30. Mai in Yspertal (Bezirk Melk), Sportplatz. Das Landesfinale findet am 13. Juni in Schweiggers (Bezirk Zwettl) statt.

Bei den Bewerben sollen die teilnehmenden Kinder durch Spiel und Spaß bewusst Selbstschutz erlernen und zum Sicherheitsdenken motiviert werden.

Weitere Informationen: NÖ Zivilschutzverband, 3430 Tulln, Langenlebarner Straße 106, Telefon 02272/618 20, e-mail noezsv@noezsv.at, www.noezsv.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung