26.03.2007 | 08:31

Neue Schinkenproduktion der Firma Berger eröffnet

Pröll: Erfolg von gestern ist Kraftquelle für morgen

Beim Wurstspezialisten Berger in Sieghartskirchen (Bezirk Tulln) eröffnete Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll am Freitagabend, 23. März, einen Zubau für eine neue Schinkenproduktion. Rund sechs Millionen Euro wurden in das dreigeschossige Gebäude, das sich über 2.060 Quadratmeter erstreckt, investiert. Der Bau wurde fast gänzlich mit Unterstützung österreichischer Unternehmen bewerkstelligt. Drei Viertel der Aufträge gingen an niederösterreichische Betriebe.

Pröll, selbst Kunde der Firma Berger und seit vielen Jahren eng mit dem Betrieb verbunden, sprach dabei von einem wichtigen Signal und zukunftsträchtigen Schritt eines renommierten und in der Region verwurzelten Familienunternehmens. Engagierte und innovative Betriebe wie Berger, die gut bemessene Investitionsschritte setzen, seien die Grundlage für die dynamische Entwicklung in Niederösterreich. Die regionsspezifischen Chancen zusammen mit den Mitarbeitern zu nutzen sei die einzige Möglichkeit, am internationalen Markt bestehen zu können.

Für den Landeshauptmann hat sich Berger mit seiner Erfolgsgeschichte, die gleichzeitig auch Kraftquelle für die Zukunft ist, zu einem exzellenten Botschafter des Landes entwickelt. Zudem sei der Vorzeigebetrieb auch ein gutes Beispiel für Niederösterreichs Weg in Europa, wobei das Land die gute Entwicklung im Lebensmittelbereich mit den Initiativen „blau-gelbes Regal“, „Genussregion Österreich“ und „So schmeckt Niederösterreich“ unterstütze. Dabei werde auch das Ziel verfolgt, das Image von Produkten aus Niederösterreich zu steigern, so der Landeshauptmann abschließend.

Das 1890 von Michael Berger gegründete Unternehmen beschäftigt 330 Mitarbeiter und setzt jährlich rund 75 Millionen Euro um. Bergers Spezialitäten sind bei Adeg, Billa, Eurospar, Interspar, Merkur, Metro und Zielpunkt erhältlich. Eine weitere Vertriebsschiene sind die vier eigenen Filialen in Sieghartskirchen, Tulln, Klosterneuburg und Wien. Fleischwaren werden auch nach Deutschland, Tschechien, Ungarn und in die Slowakei exportiert.

Nähere Informationen: www.berger-schinken.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung