15.03.2007 | 11:47

Start der Ausschreibung für die Hans Czettel-Preise

Kadenbach: Stärkt den Naturschutzgedanken

Die Hans Czettel-Förderungspreise werden an Personen, Gemeinden, Schulen, Vereine oder andere Institutionen für herausragende und vorbildliche Projekte im Natur- und Umweltschutz vergeben. Die Ausschreibung für die heurige Preisverleihung hat nun begonnen. Ab sofort können die Projekte eingereicht werden“, erläutert der Obmann des Hans Czettel-Förderungspreises, Landtagsabgeodneter Mag. Günter Leichtfried.

Der Preis wurde nach dem ehemaligen Landeshauptmannstellvertreter Hans Czettel benannt, der zukunftsweisende Visionen im Natur- und Umweltschutz entwickelt hat. „Dem Natur- und Umweltschutz muss gerade in unserer so technisierten Gesellschaft ein ganz besonderer Stellenwert eingeräumt werden. Durch die Preise können wirklich großartige Initiativen und vor allem auch die engagierten Menschen, die dahinter stehen, ausgezeichnet und auch bedankt werden“, so Landesrätin Karin Kadenbach.

„Besonders erfreulich ist, dass bei der Hans Czettel-Preisverleihung das große Engagement der Jugendlichen in unserem Bundesland für den Naturschutz deutlich wird. Die alljährliche Verleihung der Czettel-Preise ist zudem ein wertvoller Beitrag zur Stärkung des Naturschutzgedankens und zur Hebung des ökologischen Bewusstseins“, betont dazu Kadenbach.

Nähere Informationen: Mag. Günter Leichtfried, Obmann des Hans Czettel-Förderungspreises, 3109 St. Pölten, Landhausplatz 1, Telefon 02742/9005-12719, www.czettel.at.tf. Einsendeschluss ist der 6. Juli 2007, die Preisverleihung erfolgt am 14. Oktober 2007 in St. Pölten.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung