14.03.2007 | 09:44

19. März: Josefifest im Kulturpark Eisenstraße

Festprogramm in Randegg, Ybbsitz, St. Leonhard und Sonntagberg

Der 19. März, der Namenstag der Josefs, Josefinen, Josefas und Seppn, wird am Panoramahöhenweg von Sonntagberg und Waidhofen an der Ybbs über Ybbsitz nach Randegg im Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland als besonderer Feiertag begangen, bei dem auch auf jedes Namenskind ein kleines Überraschungsgeschenk wartet. Kulinarische Köstlichkeiten gehören an diesem Tag ebenso dazu wie der Zimmermannswettbewerb am Hochkogel und das traditionelle Seppenschnapsen; nicht fehlen darf auch die bewährte Josefikapelle, eine aus Musikern von zehn Kapellen gebildete Kapelle, deren Mitglieder alle Josef heißen.

Am Hochkogel bei Randegg setzt das Programm um 11 Uhr mit Zimmermannsbier und –schmankerln ein, der Zimmermannswettbewerb startet um 14 Uhr. In Ybbsitz stehen ab 14 Uhr die Kellertüren zahlreicher Bauernhäuser zur Verkostung offen, geboten wird hier auch ein Tontaubenschießen. In St. Leonhard am Wald beginnt das Josefifest mit einer Heiligen Messe um 8 Uhr, ab 14 Uhr wartet eine eigens kreierte Spezial-Josefitorte. In Sonntagberg schließlich findet ab 18 Uhr das Finale im Seppenschnapsen statt, das mit der Josefikapelle gemütlich ausklingen wird.

Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Kulturpark Eisenstraße-Ötscherland unter 07443/866 00 und www.eisenstrasse.info.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung