02.03.2007 | 10:28

Am 4. März „Exotica“ im VAZ St. Pölten

Reptilienmesse mit über 180 AusstellerInnen

Im VAZ St. Pölten wird am Sonntag, 4. März, von 10 bis 16 Uhr mit der „Exotica“ die zweitgrößte Reptilienmesse Europas veranstaltet. Über 180 AusstellerInnen aus ganz Europa zeigen dabei auf mehr als 5.000 Quadratmetern Fläche Schlangen, Echsen, Schildkröten, Pfeilgiftfrösche, Molche, Vogelspinnen, Skorpione, Stabheuschrecken, Zwerghamster, Meerschweinchen, Chinchillas, Springmäuse und vieles andere mehr. Dazu werden Terrarien verschiedenster Größen, Formen und Typen samt Einrichtungen und Zubehör, weiters exotische Pflanzen, aber auch Futtertiere verkauft. Deutschsprachige und internationale Fachliteratur in großer Auswahl ergänzen das Angebot. Giftschlangen und laut Gesetz gefährliche Tiere werden dagegen nicht ausgestellt oder angeboten.

Die Eintrittspreise: Erwachsene zahlen 6 Euro, Gruppen ab zehn Personen 5 Euro, Kinder zwischen 6 und 15 Jahren 3 Euro. Kinder bis 6 Jahre und Senioren ab 80 Jahren haben freien Eintritt.

Weitere Informationen: Alexander Dobernig, Telefon 0676/900 31 09, e-mail office@exotics.net; www.exotica.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung