01.03.2007 | 09:44

Totale Mondfinsternis von 3. auf 4. März

Öffentlicher Beobachtungsabend auf der Volkssternwarte bei Michelbach

Nach fast drei Jahren ist in der Nacht von Samstag, 3., auf Sonntag, 4. März, von Mitteleuropa aus wieder eine totale Mondfinsternis zu beobachten. Das Ereignis beginnt um 22.30 Uhr mit dem Eintritt des Mondes in den Kernschatten, um 2.12 Uhr endet der „sichtbare“ Teil der Finsternis. Um 23.44 Uhr ist der Beginn, um 0.58 Uhr das Ende der totalen Verfinsterung.

Entsprechendes Wetter vorausgesetzt, veranstaltet der Verein „Antares NÖ Amateurastronomen“ auf seiner NÖ Volkssternwarte bei Michelbach im Bezirk St. Pölten zu diesem Anlass einen öffentlichen Beobachtungsabend. Dabei kann man gemeinsam mit Astronomen den faszinierenden Wechsel vom alles überstrahlenden Vollmond bis zur dunklen Neumondnacht erleben, wobei zusätzlich auch eine Vielzahl von Himmelsobjekten beobachtet werden kann.

Weitere Informationen: Telefon 0676/571 19 24 oder e-mail antares-info@aon.at


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung