28.02.2007 | 13:41

Neue Initiative der „Toy Run – Biker für Kinder“

Kreativwettbewerb für Kinder in Sozialeinrichtungen

Die Motorrad-Benefizinitiative „Toy Run – Biker für Kinder“, 1993 mit 148 teilnehmenden Maschinen und einer Fahrt in das SOS-Kinderdorf Hinterbrühl gestartet, hat sich mittlerweile zum jährlichen Biker-Event zu Gunsten von Kindern in Sozialeinrichtungen entwickelt, an dem jedes Jahr Tausende Motorradfahrer teilnehmen. Initiator Ernst Graft jun. und seine Kollegen konnten bis dato in Summe rund 440.000 Euro sowie knapp 25 Lkw-Ladungen an Spielsachen bzw. Sportgeräten sammeln und so Kindern, die vorwiegend in niederösterreichischen Heimen ein neues Zuhause gefunden haben, unvergessliche Stunden bereiten.

Nun wurde der Startschuss für eine neue Initiative gegeben: Bei einem Kreativwettbewerb sollen Kinder aus insgesamt 54 Kinder- und Jugendheimen Modelle des „Toy Run Mobils“, das seit dem Vorjahr im Straßenverkehr für die Benefizfahrt wirbt, aus Pappmaché herstellen. Damit beim gemeinsamen Basteln möglichst viele Kinder mitarbeiten können, ist als Mindestgröße ein Meter Länge Bedingung. Bis Oktober 2007 sollen die Kreationen fertig sein.

Die Motorrad-Modelle werden auf Österreichs größter Motorradmesse, der „Bike 2008“, von einer Fach-Jury aus Vertretern der Motorradimporteure, Medien und bikender Prominenz prämiert. Darüber hinaus werden die rund 40.000 Messe-Besucher die ausgestellten Projekte in einer Publikums-Wertung beurteilen. Ende Jänner 2008 stehen die Sieger fest. Insgesamt werden 2.350 Euro auf die fünf Erstplatzierten aufgeteilt, wobei das Geld - wie bei der „Toy Run“ üblich - ausschließlich für Freizeit-Aktivitäten der Kinder und Jugendlichen verwendet wird.

Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll hat sich bereit erklärt, die Urkunden im Frühjahr 2008 an die Preisträger persönlich zu überreichen. Zusätzlich wird die Siegermannschaft im August 2008 zu einem Tagesauflug nach Wien eingeladen. Die Kinder und deren Betreuer verbringen gemeinsam mit den Bikern der „Toy Run“ den ganzen Tag im Wiener Wurstelprater. Die An- und Abreise per Autobus, der Besuch zahlreicher Attraktionen sowie die Verpflegung sind ebenfalls Teil des Gewinner-Preises.

Nähere Informationen bei Ernst Graft jun. unter 0664/433 15 90, e-mail info@toyrun.at und www.toyrun.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung