27.02.2007 | 12:36

Konzertveranstaltungen in Niederösterreich

Von den Flying Pickets bis zum „Cantamos“-Kammermusikabend

In der Bühne im Hof in St. Pölten sind morgen, Mittwoch, 28. Februar, die Flying Pickets mit „Only You“ zu Gast; das Konzert der britischen A Capella-Gruppe beginnt um 20 Uhr. Nähere Informationen und Karten bei der Bühne im Hof unter 02742/211 30, e-mail karten@bih.at und www.bih.at.

Ebenfalls morgen, Mittwoch, 28. Februar, ist in St. Pölten im Cinema Paradiso ein Musikprojekt aus dem Balkan zu hören: Ab 20 Uhr verschmelzen Jazzgitarrist Toni Kitanovski und seine mazedonische Gypsyband Cherkezi Orkestar Balkan-Bläsersätze mit Funk, arabische Verzierungen mit Latin-Jazz und Zigeunerweisen mit afrikanischen Rhythmen. Nähere Informationen und Karten beim Cinema Paradiso unter 02742/214 00, e-mail office@cinema-paradiso.at und www.cinema-paradiso.at.

Im Rahmen der „Nacht der jungen Literatur & Musik“ am Freitag, 2. März, im Unabhängigen Literaturhaus NÖ (ULNOE) in Krems/Stein tritt neben der in Schiltern lebenden Musikerin Irmie Vesselsky auch Cidequa (Carl Bodenstein, Philip Rothensteiner und Thomas Wagensommerer) auf. Bei einer „Night Line" spielt die Kremser Formation Live-Elektronik zwischen TripHop, Progressive Dub und Abstract Jazz. Beginn ist um 20 Uhr; nähere Informationen und Karten beim ULNOE unter 02732/728 84, e-mail ulnoe@ulnoe.at und www.ulnoe.at.

Das Alte Depot in Mistelbach lädt am Freitag, 2. März, ab 21 Uhr zu einem Auftritt der Hecknklescha, die Folk´n-Roll Band geigt dabei „In 80 Takten um die Welt“ mit erdig-rockigen Weisen, „Zigeunergroove“, Polka, Swing u. a. auf. Nähere Informationen und Karten beim Alten Depot Mistelbach / Verein Erste Geige unter 02572/3955, e-mail erste.geige@gmx.at, http://members.aon.at/cafedepot und www.erstegeige.at.tf.

Im Warehouse St. Pölten findet am Freitag, 2. März, ab 22 Uhr bei freiem Eintritt eine „Electronic Night“ mit Electro Tunes von Drum’n’Bass über Minimal Techno Breakbeat bis hin zu Goa Psytrance & Acid House statt. Am Samstag, 3. März, kommt Marcus Smaller mit „Alone & Acoustic“, unterstützt wird er von Aerie, dem Soloprojekt des Guadalajara-Sängers Volker Schaffler. Nähere Informationen und Karten beim Warehouse St. Pölten unter 02742/714 00-630, e-mail info@w-house.at und www.w-house.at.

Von Freitag, 2., bis Freitag, 9. März, wird auf Schloss Zeillern der 13. NÖ Landeswettbewerb „prima la musica“ abgehalten: Heuer werden sich rund 840 TeilnehmerInnen 60 fachkundigen Juroren stellen, der Wettbewerb ist öffentlich zugänglich. Das Preisträgerkonzert inklusive Überreichung der Sonderpreise ist für 6. Mai, den „Tag der jungen Meister“, im Festspielhaus St. Pölten angesetzt. Nähere Informationen und das detaillierte Programm beim Musikschulmanagement NÖ unter 02275/4660-33.

Im Haus der Regionen in Krems-Stein, wo sich derzeit Korsika präsentiert, gibt es am Samstag, 3. März, um 19.30 Uhr unter dem Titel „Inselcharme und Weltmusik“ ein Konzert der Gruppe Zamballarana, die traditionelle und moderne Instrumente, afrikanische und lateinamerikanische Einflüssen sowie Gesang im korsischen Dialekt kombiniert. Nähere Informationen und Karten beim Haus der Regionen unter 02732/850 15-23, e-mail ticket@volkskultureuropa.org und www.volkskultureuropa.org.

Im Gasthaus Janda-Wanasek in Möllersdorf stellt sich am Samstag, 3. März, die Traiskirchner Band West-Points mit einer Country- und Westernnight vor; Beginn ist um 20 Uhr. Karten unter 02252/555 99, Karin Weinmeister; nähere Informationen beim Kulturamt Traiskirchen unter 02252/526 11-116.

Im Festspielhaus St. Pölten spielen die NÖ Tonkünstler unter Kristjan Järvi und der finnische Pianist Antti Siirala am Montag, 5. März, das Programm „Beethoven in Amerika“ mit John Adams’ „The Chairman Dances. Foxtrot for Orchestra”, Ludwig van Beethovens Konzert für Klavier und Orchester Nr. 5 Es-Dur op. 73 und Bélá Bartóks Konzert für Orchester. Beginn ist um 19.30 Uhr; um 18.30 Uhr gibt es ein Einführungsgespräch. Nähere Informationen und Karten beim Festspielhaus St. Pölten unter 02742/90 80 80-222, e-mail karten@festspielhaus.at und www.festspielhaus.at.

Schließlich präsentieren Gert Schubert und Eduard Lanner am Dienstag, 6. März, um 19.30 Uhr im Stadtmuseum Wiener Neustadt ihre neue CD „Cantamos“. Im Rahmen des Kammermusikabends stehen Werke von Bélá Bartók, Manuel de Falla, Alberto Ginastera, Fritz Kreisler, Maurice Ravel und Pablo de Sarasate auf dem Programm. Nähere Informationen und Karten beim Stadtmuseum Wiener Neustadt unter 02622/373-951 und e-mail norbert.koppensteiner@wiener-neustadt.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung