23.02.2007 | 11:13

Erste gendergerechte Website zur Arbeitsvermittlung

Mikl-Leitner: Frauen bessere Chancen einräumen

Im Rahmen des EU-Projekts „GenderAlp!“, das sich die Genderperspektive in Raumplanung und Standortentwicklung zum Ziel gesetzt hat, wurde in der Region um Wolkersdorf nun ein Konzept für eine neue Jobbörse entwickelt. Diese Börse soll in die Homepage www.regionumwolkersdorf.at integriert werden und Frauen Auskunft über Arbeitsmöglichkeiten in der Region sowie im erweiterten Wirtschaftspark Wolkersdorf geben. Die Jobbörse wird voraussichtlich ab April installiert sein.

„Ziel ist es, den Frauen in und um Wolkersdorf bessere Chancen einzuräumen, in der Region einen ihrer Qualifikation entsprechenden Arbeitsplatz zu finden“, meint Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner zur Bedeutung des Projekts.

Die Gestaltung der Jobbörse soll Frauen ansprechen und motivieren, sich aktiv bei Firmen vor Ort zu bewerben. Zusätzlich zum Überblick über vorhandene Arbeitsplätze wird die Jobbörse Arbeit suchenden Frauen auch die Möglichkeit bieten, sich mit ihren Qualifikationen zu präsentieren. Mit dieser Jobbörse wird erstmals ein Modell für eine gendergerechte Website zur Arbeitsvermittlung geschaffen, an dem sich virtuelle Jobbörsen zukünftig orientieren können.

Nähere Informationen bei der Geschäftsführerin der Region um Wolkersdorf, Mag. Tatjana Reichert, e-mail info@regionumwolkersdorf.at, www.regionumwolkersdorf.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung