19.02.2007 | 13:46

AKNÖ startete Steuerrückholaktion

Automatischer Steuerausgleich wird gefordert

Die NÖ Arbeiterkammer startete heute ihre Steuer-Rückholaktion. Zwischen 19. Februar und 8. Juni helfen die SteuerexpertInnen der AKNÖ den Mitgliedern beim Steuerausgleich. Nach Schätzungen der AKNÖ-ExpertInnen überlassen 1,1 Millionen ÖsterreicherInnen dem Finanzminister jedes Jahr rund 300 Millionen Euro. Die Arbeitnehmerveranlagung kann rückwirkend für fünf Jahre durchgeführt werden.

Die AKNÖ bietet zwischen 19. Februar und 8. Juni Unterstützung beim Steuerausgleich an. Die Steuerrückholaktion wird bezirksweise durchgeführt. Nach der Anmeldung werden eine Checkliste und ein Formular zur Anmeldung für FinanzOnline zugesandt. Beim Termin mit dem AKNÖ-Steuerexperten wird der Steuerausgleich gemacht und an das Finanzamt übermittelt. Die Gutschrift ist sofort ersichtlich. Der Finanz-Online-Zugang verkürzt das Verfahren beim Finanzamt erheblich.

Anmeldung zur Steuerrückholaktion, Informationen und Termine: 05 7171-1551.

Weitere Informationen: Kammer für Arbeiter und Angestellte für Niederösterreich, Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit, Susanna Belohlavek, Telefon 01/588 83-1245, http://noe.arbeiterkammer.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung