15.02.2007 | 15:55

Fachtagung über Schlüsseltechnologien in Krems

Gabmann: Betrieben das Tor zu marktfähigen Innovationen öffnen

Zum Thema „Aktuelle und visionäre Anwendungsbereiche der Informations- und Kommunikationstechnologie“ eröffnete Landeshauptmannstellvertreter Ernest Gabmann in der IMC-Fachhochschule in Krems kürzlich den bereits siebenten Fachdialog Innovation. Inhaltlich spannte sich dabei der Themenbogen von „Bedeutung der modernen Technologien für die wirtschaftliche Entwicklung“ über „Serviceleistung für heimische Unternehmen zur Steigerung der Innovationsfähigkeit“ bis zu „Marktfähige Innovationen und künftige Trends“.

„Niederösterreich setzt sich bereits seit Jahren mit den modernen Schlüsseltechnologien der Zukunft auseinander“, betonte Gabmann. Zentraler Bestandteil dieser Strategie sei das Technopol-Programm, das durch ein enges Zusammenwirken von Wissenschaft, Forschung, Wirtschaft und Ausbildungseinrichtungen auch kleinen Unternehmen „das Tor zu modernen Technologien öffnet“. Diese forcierte Technologie- und Innovationspolitik sei die richtige Antwort des Landes auf den verstärkten Wettbewerb zwischen Wirtschaftsstandorten und ein Weg zur optimalen Nutzung der neuen Chancen im erweiterten Europa, so Gabmann.

Im Rahmen der Technologieoffensive wurde mit der TecNetCompany auch eine Gesellschaft ins Leben gerufen, die Gründungen im High-tech-Sektor erleichtern soll. Zudem wurden mit den so genannten „Technopolen“ in Krems, Tulln und Wiener Neustadt Zentren errichtet, in denen Forschungs- und Ausbildungseinrichtungen kooperieren.

Nähere Informationen: Mag. Sonja Haderer, Telefon 02742/350-79.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung