15.02.2007 | 13:37

Veranstaltungen über Förderungen in ganz NÖ geplant

Mikl-Leitner, Sobotka: Road-Show informiert bürgernah

Das Land Niederösterreich gewährt in vielen und in den unterschiedlichsten Bereichen Förderungen, Beihilfen oder Zuschüsse und bietet für alle Lebenslagen umfassende Beratung an. Um den Menschen die mögliche Scheu vor Förderanträgen zu nehmen und über angebotene Leistungen noch besser zu informieren, organisiert das Land Niederösterreich unter dem Motto „NÖ Förderfrühling“ eine Reihe von Veranstaltungen. Dabei werden vom 1. März bis 27. April an 26 Orten in ganz Niederösterreich in den Kundenbüros der NÖ Versicherung und in den Geschäftsstellen der NÖ Hypo-Bank Experten unterwegs sein und über mögliche Förderungen informieren.

„Wir wollen den Niederösterreichern die mögliche Scheu vor Förderanträgen nehmen“, betonte Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner heute bei der Präsentation der Informations-Tour. Zusätzlich solle mit dieser Informationsaktivität sichergestellt werden, dass die NÖ Familien auch die ihnen zustehende Unterstützung erhalten und über ihre Möglichkeiten Bescheid wissen.

„Ziel dieser Informationstour ist es, noch näher an die Menschen heranzukommen und die Bevölkerung vor Ort zu informieren. Dabei kommt das Amt bzw. die Förderstelle zum Bürger und nicht umgekehrt“, meinte Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka. In diesem Zusammenhang schlage Niederösterreich ein neues Kapitel im Bereich eines noch attraktiveren Bürgerservices auf. Zusätzlich solle es den Niederösterreichern noch leichter gemacht werden, in den Genuss einer höchstmöglichen Förderung zu kommen, so Sobotka abschließend.

Das Angebot der in Niederösterreich angebotenen Leistungen reicht von Jugend-, Familien- oder Arbeitnehmerförderung bis zu Kinderbetreuung, Pendlerhilfe oder Unterstützung in Sozial- und Pflegefragen sowie Wohnbauförderung, Krisenintervention und Bürgerhotline.

Nähere Informationen: Büro Landesrat Mag. Wolfgang Sobotka, Hermann Muhr, Telefon 02742/9005-12221, oder Büro Landesrätin Mag. Johanna Mikl-Leitner, Mag. Susanne Schiller, Telefon 02742/9005-12600, www.foerderfruehling.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung