12.02.2007 | 10:58

„Lückenlos lächeln: Das Neueste aus der Zahnimplantologie“

Informationsabend am 14. Februar in St. Pölten

Im Rahmen der von der NÖ Landeskliniken-Holding, der Donau-Universität Krems und der NÖ Gebietskrankenkasse gestarteten medizinischen Vortragsreihe „Mini Med-Studium“ findet am Mittwoch, 14. Februar, ab 19 Uhr im Kulturhaus Wagram in St. Pölten eine Informationsveranstaltung zum Thema „Lückenlos lächeln: Das Neueste aus der Zahnimpantologie“ statt.

Dabei geht Univ.Prof. Dr. Rudolf Slavicek vom Department für Interdisziplinäre Zahnmedizin und Technologie an der Donau-Universität Krems der Frage nach, ob moderne Implantate ähnliche Eigenschaften haben wie natürliche Zähne und welche neuen Wege zur Forcierung der präventiven Zahngesundheit eingeschlagen werden können. Darüber hinaus informiert der Vortragende über fehlende Zahnanlagen bei Jugendlichen, die Bedeutung von Zahnverlust für den Betroffenen und neuartige Behandlungsmöglichkeiten.

Karies zählt weltweit zu den am weitesten verbreiteten Krankheiten und führt zu lebenslangen Schäden am Gebiss, die bis zum Zahnverlust führen können. Deshalb leisten das Land Niederösterreich, die NÖ Gebietskrankenkasse und die NÖ Ärztekammer seit dem Jahr 2001 mit der Aktion „Apollonia 2020“ Aufklärungsarbeit zur Kariesprophylaxe in den NÖ Kindergärten und Volksschulen. Ziel dieses Projekts ist es, die Bedeutung richtiger Mundhygiene zu vermitteln, das tägliche Zähneputzen zu automatisieren und ein positives Zahnbewusstsein zu entwickeln.

Nähere Informationen: Mini Med-Studium Niederösterreich, Telefon 0810/08 10 60, www.minimed.at.


Zu diesem Artikel gibt es eine unterstützende Audiodatei. Diese ist zum Download nicht mehr verfügbar. Bitte wenden Sie sich an: presse@noel.gv.at

RÜCKFRAGEHINWEIS

Amt der Niederösterreichischen Landesregierung
Landesamtsdirektion - Pressedienst
E-Mail: presse@noel.gv.at
Tel: 02742/9005-12163
Fax: 02742/9005-13550
Landhausplatz 1
3109 St. Pölten
© 2017 Amt der NÖ Landesregierung